Dünengaudi und Strandeishockey …


„Das hatten wir schon lange nicht mehr”, strahlten die Kinder auf der Insel um die Wette, als es mit dem Schlitten Richtung Strand ging. Schon bei dem bisschen Schnee konnten sie auf ihren Poschlitten und Schneebobs Spass haben. Die auslaufenden „Sandberge” boten beste Bedingungen für eine Dünengaudi. Jeder kleine Hügel wurde für eine Abfahrt genutzt und die rosa Wangen zeigten wie sehr die Kinder diesen Spaß genossen.
Seit ein paar Tagen überzieht Amrum eine leichte Schneedecke. Die anhaltenden leichten Minustemperaturen haben auch die Wasserflächen auf dem Strand zu Eisflächen gefroren. Der tagelange Regen hatte somit auch Vorteile, denn wer kann schon sagen, daß er mitten auf dem Kniep Eishockey spielen kann. „Juchu, was ein Spaß. Zum Glück passen mir die Schlittschuhe meines Bruders”, rief ein Junge und hielt seinen Blick auf den Puk, der über das Eis düste.
Wer es etwas ruhiger mochte, der machte ein schönen Spaziergang am Strand, durch den Wald, die Felder und Dörfer. Fotomotive gab es dabei an jeder Ecke. „Wir haben wirklich Glück so eine Schneelandschaft auf Amrum miterleben zu können. Das war immer schon unser Traum. Hier ist es auch nicht so schlimm wie bei uns im Süden. Es liegt nur eine kleine Schneedecke, das kann man so richtig genießen”, schwärmte ein Gästeehepaar. Nachdem es jetzt einen Tag durch geschneit hast, soll es die nächsten Tage laut Wetterbericht wärmer werden, Regen ist angesagt. Also, alle nochmal los zur Dünengaudi und Strandeishockey, bevor es alles wieder „Wasser” wird.
Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Mystische Orte auf Amrum 06 – Das Deichbaudenkmal (54°37´46´´ N  /  8°22´59´´ O) …

Geht man vom Seezeichenhafen aus entlang der Promenade an der Wittdüner Bucht in Richtung Fähranleger, …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com