Startseite » Kultur » The Bängels in der Blauen Maus…(to)

The Bängels in der Blauen Maus…(to)

Über einen Mangel an Publikum brauchten sich Tobias Hartmann und Marco Gathmann alias „The Bängels“ bei ihrem Auftritt in der Blauen Maus am Wochenende sicher nicht beklagen.

The Bängels

The Bängels

In der bis auf den letzten Steh- und Sitzplatz vollen “Maus”, drängelten sich Fans und “Neulinge” die das singende Duo mit zwei Gitarren erstmalig erlebten. Die 30 und 31-Jährigen präsentierten sich seit ihrer Gründung im Juli 2009 vornehmlich auf der Insel Amrum und dieser Auftritt bedeutete für sie die erste alleinige Darbietung mit entsprechend eigenem Liedergut, das derzeit 12 spielbereite Stücke umfasst. Aber auch gecoverte Stücke gehören für Tobias Hartmann und Marco Gathmann zu ihren Auftritten. Ihr Genre legen sie kurz mit der der Bezeichnung, irgendwo dazwischen, fest. Mit Titeln wie “Burn”, “Winterreise”, “Du und ich”, “Schizophren”, “Flaschengeist” und den Instrumentalstücken “Moonlight” und “Sunrise” präsentierten sie sich vornehmlich Deutsch sprachig. Als “special Guest” verstärkte Birte Schreiber das Duo. Sie als auch Marco Gathmann gehören ebenso zur „Amrumer Soulband“. Tobias Hartmann verfügt ebenfalls über Banderfahrung.

Für beide Musiker steht fest, dass ihr Ziel eine eigene professionelle CD sein wird. Dem eigenen Homemusikstudio gilt die derzeitige Aufmerksamkeit. Mit ihren Auftritten in der Kinderfachklinik Satteldüne, wo beide in der Therminkoordination tätig sind, sowie in der Blauen Maus, sammelten die „Hobbymusiker“ gemeinsame Banderfahrung, die sie gerne mit weiteren Auftritten in diesem ausbauen würden. „Wir könnten uns zum Beispiel auch unplugged Auftritte auf den Straßenfesten vorstellen“, zeigen sich die Beiden hoch motiviert.
Verantwortlich für den Bericht: Thomas Oelers
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Auch hier möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken, die den Abend zu einem großen Erlebnis gemacht haben.
    Dank auch an das Maus-Team, die uns so großartig unterstützen. Im Übrigen melden wir uns schon einmal inoffiziell für eventuelle Auftritte auf den kommenden Straßenfesten an. Wie es bereits so schön etwas weiter oben steht: “Wir könnten uns zum Beispiel auch Auftritte auf den Straßenfesten vorstellen”. Wer uns hören möchte, der wende sich vertrauensvoll an Marco Gathmann oder mich.

Amrumer Fotowettbewerb 2015