Startseite » Über Land ... » April, April…(pl)

April, April…(pl)

Während mancher Leser noch überlegt, welcher der drei Artikel am 1. April wohl der Aprilscherz war, geben wir den Kommentaren recht.

Die vermeintlich neue Postfiliale

Die vermeintlich neue Postfiliale

Ja – leider gibt es immer noch keine Möglichkeit in Norddorf seine Post “an den Mann” oder wie in unserem Artikel “an die Frau” zu bringen. Die Damen vom Blumenladen bestätigten tatsächlich eine deutliche Nachfrage nach Briefmarken unmittelbar nach unserem Artikel. Erfreulich sind die vielen positiven Feedbacks, die wir immer wieder auf der Strasse für unsere Aprilscherze bekommen. Die Marina für 600 Sportboote, der Wegezoll für die Durchfahrt durch Wittdün, die Hütten im Wald von Norddorf oder das Gezeiten-Kraftwerk der Firma Isemann (Aprilscherz von 2008, zu finden mit der Suchmaschine unter “Gezeitenkraftwerk”) sind vielen Lesern noch in guter Erinnerung.

Bei allen Lesern die uns dieses Mal “auf den Leim gegangen” sind, und ihre Pakete umsonst zur vermeintlich neuen Postagentur geschleppt haben und bei allen die über unseren “Schabernack” nicht lachen konnten, entschuldigen wir uns – natürlich nicht ohne Vorfreude auf den nächsten Aprilscherz…

Ach ja… um die häufig gestellte Frage zu beantworten, nein – wir haben nicht den Aufwand betrieben und extra Post-Schilder angebracht. Thomas Oelers war während der Dreharbeiten des Amrum-Krimis geistesgegenwärtig genug, um sich diese “Szene” schon mal zu sichern – immer den Schalk im Nacken…

Verantwortlich für diesen Artikel: Peter Lückel

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    dieser Scherz war gelungen.Hoffe nur ,dass unsere doch leider teilweise sehr “humorlosen” (siehe Kommentare:”Mörder auf Amrum”) Gäste dieses verzeihen.

  2. Der Scherz war ja wirklich gelungen. Der Krimi “Mörder auf Amrum” war einfach nur “grottenschlecht”. Meinung einer sehr humorvollen Amrumliebhaberin und leidenschaftlichen Krimileserin (von Agatha Christie bis “knietief im Blut”.

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com