Startseite » Sport » Hart im Nehmen im Wettkampf um die Ringe…(to)

Hart im Nehmen im Wettkampf um die Ringe…(to)

Für die reitbegeisterten Kinder und Jugendlichen war es sicherlich nicht das erste Mal, dass sie hoch zu Ross schlechtes Wetter abgefasst haben, doch am vergangenen Wochenende hat es während des Ringreitens in Norddorf nichts anderes getan, als zu regnen.

Hatten trotz Regens die Punkte im Auge...

Hatten trotz Regens die Punkte im Auge...

Nachdem sich die Verantwortlichen des Amrumer Reitvereins aufgrund eines Lichtblicks am Himmel entschieden hatten, die Teilnehmerinnen reiten zu lassen, zogen die dicken Regenwolken erneut auf. Die Reiterinnen verzichteten zwar auf ihre Pause und reduzierten die Durchläufe, aber Abbruch kam nicht in Frage. Die Juroren hatten sicherlich Unterwasserstifte für ihr wasserfestes Papier dabei.

„An so einem Tag muss mann die Reiterei schon ganz schön lieben“, verkündete eine Tante, die ihre Nichte auf dem Pferd durch die Gallis führte. Sie vergaß dabei nicht, zu lächeln. Wie die Vorsitzende des Vereins, Steffi Wollny, berichtete, wurde in der Gruppe der 4-8- Jährigen auf das Stechen um den 2.Platz verzichtet. Stattdessen haben sich die beiden Reiterinnen während der Saisonabschlussgrillparty, die mit Überdachung stattfand, im Hufeisenwerfen messen müssen.
Die Preisverleihung fand dann dem Wetter geschuldet auch im Reiterstall und nicht auf der Koppel statt. „Wir hoffen jetzt, dass es wenigstens zum Erwachsenenringreiten am Samstag, den 11. September trocken bleibt“. Am 11. September starten die Erwachsenen wiederum in Norddorf um 15.00 Uhr.
Regen, Galopp mit alle Hufe hoch und gepunktet...

Regen, Galopp mit alle Hufe hoch und gepunktet...

In der Regenwertung ergaben sich folgende Platzierungen.
Die Altersgruppe der 13-16-Jährigen wurde von Annika Borger (6) gefolgt von Jaike Andresen (5) und Aenne Andresen (4) angeführt,
In der Gruppe der 9 bis 12-Jährigen Kinder entschied Mayte Jensen mit 12 Punkten den Wettkampf für sich. Gefolgt von Jana??? (10), Kyra Lewerentz (9), Ida Gerrets (8,5) und Katharina Drews (5).
In der Gruppe der 4 bis 8-jährigen Kinder führte Laura Ziegler (5) die Gruppe vor Mara Jensen (4 plus Hufeisen im Stechen) und Juliette ?? (4) an.
Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Ihr habt das alle super gemacht,war dabei!!!!!!! lg

Amrumer Fotowettbewerb 2015