Startseite » Kultur » Öömrang Skuul-Floorballer zu Gast auf Föhr…(md)

Öömrang Skuul-Floorballer zu Gast auf Föhr…(md)

Am letzten Donnerstag nahmen die Schulfloorballer der Öömrang Skuul in der Wettkampfklasse W III (Jahrgänge 1996 – 1999) am Kreisentscheid des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) auf Föhr teil.

Zu Gast auf Föhr...

Die Amrumer spielten zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen Floorball und waren zu Beginn des Turniers dementsprechend aufgeregt. Gegen die Mannschaft der Eilun Feer Skuul verloren die Spielerinnen und Spieler der Öömrang Skuul nur knapp mit 1:2. Momme Klüßendorf erzielte mit einem gekonnten Fernschuss den zwischenzeitlichen Ausgleich. In der zweiten Partie waren die Spielanteile klar zugunsten der Nordseeschule St. Peter-Ording verteilt. Der Turnierfavorit siegte verdient mit 5:0 und ließ den Amrumern keine Chance. Auch im dritten Spiel kassierten die Insulaner fünf Gegentore, konnten aber durch Tore von Nick Jürgensen, Momme Klüßendorf und Lina Winkler selbst drei Tore erzielen und die Partie gegen die Regionalschule Mildstedt ausgeglichen gestalten. Unglücklich unterlag das Team der Öömrang Skuul dann der Gemeinschaftsschule Viöl/Ohrstedt. Drei Minuten vor dem Abpfiff mussten die Insulaner das 1:2 hinnehmen. Genauso endete auch ihr letztes Spiel gegen die HNP Pellworm.
Auch wenn die Amrumer keines ihrer fünf Spiele für sich entscheiden konnten, zeigten sie gute Ansätze und waren mit ihrer Leistung insgesamt zufrieden. Am heutigen Donnerstag treten die Floorballer der Wettkampfklassen W II (1994 – 1997) und W IV (1998 – 2001) in Oster-Ohrstedt zum Kreisentscheid an. Vielleicht kann sich dann zumindest eine der beiden Mannschaften für den Bezirksentscheid qualifizieren.
Matthias Dombrowski für Amrum-News
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com