Startseite » Über Land ... » Amrum vertreten…(ab)

Amrum vertreten…(ab)

Jetzt wo sich der Winter langsam aber sicher verabschiedet und mit Frühjahr und Sommer die schönen Jahreszeiten nicht mehr fern sind, ist die Zeit gekommen, sich wieder einmal intensiv Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen.

So empfängt die ITB ihre Gäste...

Eine gute Gelegenheit hierfür bot sich auf  der am vergangen Sonntag zu Ende gegangenen 45. Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB). Das Interesse der Besucher an der größten Reise- und Tourismusmesse der Welt war wie in den Vorjahren auch diesmal wieder riesengroß. Insgesamt kamen an den fünf Messetagen, wovon die ersten drei Tage traditionell den Fachbesuchern vorbehalten waren, rund 170.000 Besucher. Im Vergleich zu 2010 (180.000 Besucher) war bei der Besucherzahl ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Die 11.163 Austeller aus 188 Ländern (2010: 11.127 Austeller aus 187 Ländern) präsentierten in den Messehallen am Berliner Funkturm erneut das gesamte Spektrum der internationalen und nationalen Reiseindustrie. Egal ob Kurztrips, Städte-, Sport- oder Sprachreisen, Sommer- oder Badeurlaub, in dem breitgefächerten Angebot der Aussteller war eigentlich für jeden etwas dabei. Allein das schwere Erdbeben und die Folgen des Tsunami in Japan warfen einen Schatten auf eine sonst überaus positive Stimmung in den 26 Messehallen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der großen Sorge um Angehörige vor Ort nach dem Erdbeben und der Überflutungen nach dem Tsunami sowie den Problemen mit dem Atomkraftwerk in Fukushima reisten die japanischen Aussteller früher aus Berlin ab. Der Japan-Stand wurde ab Samstagmittag geschlossen. Aber auch an vielen anderen Messeständen wurde das aktuelle Geschehen in Japan an Bildschirmen oder über das Internet mit großer Sorge und Mitgefühl für die Menschen im Katastrophengebiet verfolgt. Das diesjährige Partnerland der ITB 2011 war Polen, das im Vorfeld der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine der Weltöffentlichkeit seine touristischen Stärken zeigte.

Der Schleswig-Holstein-Stand...

Neben vielen ausländischen Urlaubsdestinationen war aber auch der „Deutschlandtourismus“ wieder traditionell stark vertreten und nach wie vor sehr gefragt. Auch in diesem Jahr präsentierte sich die Nordseeinsel Amrum am Schleswig-Holstein-Stand der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH) in der Messehalle 6.2.. In der Nachbarschaft von Mecklenburg-Vorpommern und der Hansestadt Hamburg war der Schleswig-Holstein-Stand mit seinem großen Panoramabild und den typischem Strandkörben wieder ein Eyecatcher und Publikumsmagnet. Die zahlreichen Besucher, darunter auch wieder viele Stammgäste nutzten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit sich am Messestand über die vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten im Land zwischen den Meeren sowie den verschiedenen Urlaubsdestinationen an Nord- und Ostsee sowie dem Binnenland zu informieren. Wie schon in den vergangenen Jahren war das umfangreiche Angebot an Karten und Prospektmaterial sowie Gastgeberverzeichnissen wieder traditionell sehr gefragt. Als besonderer Trend am Schleswig-Holstein-Stand zeigte sich nach Auskunft der Aussteller das große Interesse vieler Besucher am „UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer“. Werner Domann, Marketing- und Veranstaltungsleiter bei  der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording zeigte sich mit Resonanz am Messestand sehr zufrieden.

„UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer“...großes Interesse der Besucher

Auch Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin, blickt auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück: „Die ITB Berlin zieht von Jahr zu Jahr mehr internationale Entscheider an. Mittlerweile kommen über 40 Prozent der Einkäufer aus dem Ausland. Damit kann die ITB Berlin nicht nur weltweit das ausgewogenste und internationalste Portfolio an Ausstellern vorweisen, sondern sie ist auch das internationalste Fachbesucher-Event der Branche“.

Die 47. Internationale Tourismusbörse Berlin findet vom 7. Bis 11. März 2012 statt. Für die AmrumTouristik stehen im Herbst diesen Jahres noch Messeauftritte bei der „Reiselust Bremen“ (4.11. – 6.11.) und der „Tourismus & Caravaning International Leipzig“ (16.11. – 20.11.) auf dem Programm.

Verantwortlich für diesen Artikel: Andreas Buzalla

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015