Startseite » Über Land ... » „MS HANSEATIC“ mit neuen Kabinen und in Farben von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten…(to)

„MS HANSEATIC“ mit neuen Kabinen und in Farben von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten…(to)

Seit Mai 2007 erfreuten die Kreuzfahrtschiffe der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bereits dreimal die Gäste und Einheimischen Amrums mit ihrem Besuch.

Die Hanseatic

Die Hanseatic

Während ihrer Liegezeiten vor der Südspitze lieferten die MS „Hanseatic“ (2007) und die MS „C.Columbus“ (2008 und 2010) eine maritime und gleichzeitig imposante Kulisse im Wattenmeer. Mit dem Besuch der MS „Bremen“ am 13. September diesen Jahres knüpfen die Verantwortlichen bei der Reederei an die Einbeziehung der nordfriesischen Inseln als Reiseziel an. Für 2012 ist bereits der Besuch der neuen MS „Columbus2“ terminiert. Sie wird am 20. August auf Reede gehen und mit ihren 180,45 Metern die größte Schiffseinheit sein, die bis dahin auf Reede gegangen ist.

Wie Hapag-Lloyd Kreuzfahrten nun mitteilte, wurde die Vereinheitlichung des Erscheinungsbildes der Flotte bei einem 13-tägigen Werftaufenthaltes der HANSEATIC bei Blohm + Voss in Hamburg umgesetzt. Seit vergangener Woche zieren die charakteristischen Farben, eine orange-blaue Bauchbinde sowie ein orangefarbener Schornstein mit Hapag-Lloyd-Logo, nun auch das 5-Sterne-Expeditionsschiff. Die umfangreiche Werftliste umfasste mehr als 780 Punkte, darunter auch die grundlegende Erneuerung und Modernisierung von zwei Kabinendecks, des Buffet-Restaurants sowie des Sauna- und Poolbereichs.

„Mit der Verlängerung des Chartervertrages für die HANSEATIC bis 2018 geht auch die Entscheidung einer optischen Vereinheitlichung in der Flotte einher. Das legendäre Logo der HANSEATIC bleibt aber als Produktlogo weiterhin an Bord erhalten“, begründet Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, die Entscheidung.

Mehr als 400 Werftbeschäftigte arbeiteten in drei Schichten um den umfangreichen Modernisierungsplan zu bewältigen, darunter die grundlegende Erneuerung der Kabinen auf Deck 5 und Deck 6. Viel Holz, neue Stoffe, Möbel und Teppiche sorgen für warme Atmosphäre und zeitgemäßes Design. Auch das Buffet-Restaurant Columbus Lounge glänzt in neuer Farbgestaltung und heißt künftig Bistro Lemaire. Weitere Punkte umfassten die Verschönerung des Pool- sowie die Modernisierung des Saunabereichs mit einer neuen Dampfsauna und einer Erlebnisdusche. Insgesamt wurden mehr als 3500 Quadratmeter Teppich, 2350 Liter Farbe und 1200 Quadratmeter Stoff im Rahmen der Werfterneuerungen verarbeitet.

Neue Serviceoptionen sind ab sofort zudem weltweiter Handyempfang über OnAir, WLAN in allen Kabinen, eine erweiterte Auswahl an internationalen Zeitungen als Vollausgabe sowie Headsets für Passagiere bei den Expertenausflügen.

Im neuen Glanz stach die „HANSEATIC“ am 10. Juni von Hamburg aus auf ihre erste Expedition unter dem Motto „Reisen für junge Entdecker“ mit einem speziellen Programm für Teenager zwischen 10 und 17 Jahre. Die viertägige Reise führte diesmal leider nur an Amrum vorbei, über List/Sylt und Binz/ Rügen bis nach Travemünde.

Informationen zu der Flotte und den Reisen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gibt es im Internet unter www.hlkf.de.

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com