Startseite » Über Land ... » Hoffi informiert…

Hoffi informiert…

Michael Hoff, Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Nun ist der Juni wie im Flug und viel zu schnell vergangen. Er hatte tolle Veranstaltungs-Highlights zu bieten, allein zu Pfingsten gab es zwei Ganztages-Veranstaltungen, an der Fachklinik Satteldüne mit Muko-Lauf und Pfingst-Event und an der Mühle mit dem Deutschen Mühlentag mit Gottesdienst, Clown und allerlei Unterhaltung. Es folgte die Insel-Kultour mit 5 Bands an 5 Spielorten zu 5 Spielzeiten und abends alle zusammen in der “Blauen Maus”. Hinzu kamen natürlich diverse Kulturveranstaltungen…

…und plötzlich ist nun der Juli und damit die Hochsaison da. Das merkt man nicht nur beim passieren der Inselstraße in Wittdün mit dem üblichen” Sommer-Verkehrschaos”, sondern auch an der Explosion der Veranstaltungsangebote. Seit dieser Woche ist der Veranstaltungskalender “Amrum aktuell” zum zerreißen gespannt – es ist bedauerlich, dass wir nicht auch noch die Kanten bedrucken können.

Im Mittelpunkt der kommenden Woche stehen die “Amrumer Leuchtturmtage”, seit dem 125. Geburtstag des Wahrzeichens im Jahr 2000 ein fester Bestandteil des Sommer-Programms. Der Leuchtturm ist vom Mittwoch, 6.7., bis Freitag, 8.7., jeweils bis 16.00 Uhr zur Besichtigung geöffnet, Kinder haben freien Eintritt. Das muss gefeiert werden. Die Deutsche Post ist vertreten und verkauft vor Ort Briefmarken “Amrumer Leuchtturm” mit Sonderstempel extra zu diesem Ereignis – ein Muss für alle Philatelisten. Jeden Tag treten Künstler auf, am Mittwoch und Donnerstag das “St. Pauli Duo”, welches auf witzige und kurzweilige Art Deutsche und internationale Cover-Musik präsentiert. Am Freitag kommen dann die Kinder bei “Frank und seinen Freunden” und ihrer Mitmach-Show auf ihre Kosten. An allen drei Tagen sind Stände geöffnet, zum Essen, Trinken und natürlich auch zum verweilen und “bummeln”. Der Höhepunkt ist in meiner Sicht der Leuchtturm-Malwettbewerb für Kinder ab 4 Jahre mit schönen Preisen, z.B. Familien-Karten für Ausflugsfahrten mit der “MS Eilun” oder für einen Besuch im “Amrumer Abenteurland” (gerade bei dem aktuell durchwachsenen Wetter eine gute Idee). Die Siegerehrung und Preisverleihung erfolgt zum Schluss der Gesamtveranstaltung am Freitag nach dem Auftritt von Frank gegen 16.00 Uhr, gemalt wird an allen Tagen.

Schon vorher verwöhnt uns am Dienstag, 5.7. um 20.00 Uhr im Haus in Gastes in Nebel, Lenard Streicher, übrigens der Neffe des Berlin-Amrumer Künstlers Panscho, mit Swing, Jazz und Eigenkompositionen. Streicher zieht die Zuschauer mit seinen Versionen von Dean Martin und Luis Armstrong und natürlich auch mit seinem sympathischen Auftreten in den Bann, die Atmosphäre ist mit Barhocker und Whiskyglas auf der Bühne (Zigarre kann nicht ausgeschlossen werden) entspannt, wohlig und doch ungemein dicht; ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen.

Am Mittwoch, 6.7., wird dann die kulturelle Open Air Saison eröffnet. Die Amrumer Soulband ist nach künstlerischer Pause wieder da und spielt ein Konzert auf der Wittdüner Wandelbahn. Die Gruppe hat sich personell erneuert und damit auch musikalisch viele neue Titel im Angebot. Vorweg wird Ella Quedens selbstgeschriebene Stücke für Gitarre und Gesang präsentieren. Die Veranstaltung startet ab 19.00 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei.

Schließlich wage ich noch einen etwas weiteren Ausblick: bereits am Samstag, 9.7., bietet die Freiwillige Feuerwehr Süddorf/Steenodde am Süddorfer Gerätehaus nachmittags viele tolle Spiele für Kinder, natürlich auch mit der großen Feuerwehrspritze und Fahrten in Feuerwehrautos, und abends Musik und Getränke im Festzelt oder davor für die Erwachsenen. Die nächsten großen Kultur-Highlights bieten im Juli zwei “Altmeister”. Peter Horton und seine Frau Slava Kantcheff erwarten wir am Freitag, 22.7., und am Montag, 25.7., gibt Justus Frantz ein Klavierkonzert ganz exklusiv nur auf Amrum. Beide Veranstaltungen finden im Norddorfer Gemeindehaus statt – Karten können Sie jetzt schon bestellen unter “veranstaltungen@amrum.de”.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Start in den Hochsommer und grüße herzlich von der Trauminsel

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015