Startseite » Über Land ... » Amrum gedenkt Sebastian…(kt)

Amrum gedenkt Sebastian…(kt)

Die erschütternde Nachricht von dem Tod Sebastians bestürzt Amrums Insulaner und Gäste.

Teelichter und Kerzen am Piratenschiff...

Teelichter und Kerzen am Piratenschiff...

Die Polizei hat nach ihren Untersuchungen den 10 jährigen Jungen aus Österreich identifiziert und schließt ein Gewaltverbrechen aus. Der tragische Unfall beschäftigt viele und ihre Anteilnahme und Trauer teilen Sie miteinander. Einige haben Kerzen und Blumen an dem Unfallort aufgestellt. Insulaner und Gäste suchen den Weg in die Kirchen und entzünden ein Licht für Sebastian. Die Pastorin Friederike Heinecke und Pastorin Hanna Lehming geben Gedenkgottesdienste und die Kirchentüren stehen immer offen.

Am Sonntag, den 8.Juli  wird es eine Gedenkfeier für Sebastian geben, in Wittdün am Piratenschiff um 18 Uhr. “Abschied nehmen und der Familie mein Mitgefühl zeigen,” sind die Gründe vieler Amrumer und Gäste, die jeden Abend ein Licht entzünden… ein Licht für Sebastian.

Bei Regen wird der Gottesdienst in der Wittdüner Kapelle stattfinden.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

2 Kommentare

  1. Liebe Amrumer, ich habe schon einige Male meinen Urlaub auf dieser wundervollen Insel verbracht. Das Unglück ist unfassbar und ein Schock. Ich wünsche den Eltern viel Kraft um den Verlust zu verschmerzen. Auch Amrum und den BewohnerInnen wünsche ich alles Gute! Ich freue mich auf ein Wiedersehen!
    Eure Anna Musger-Krieger aus Wien

  2. Hallo Insulaner, mit Amrum verbinden wir Urlaub und schöne Stunden, wenn man liest was dem kleinen Sebastian zugestossen ist,spüre ich einen Stich ins Herz.Werden im September wieder auf Amrum Urlaub machen, aber werden wohl bei jedem vorübergehen am Spielplatz an dieses schrecklichen Unfall denken müssen.Den Eltern und allen Angehörigen alles erdenklich Gute , und unser ehrliches Mitgefühl ist mit euch in den schwersten Stunden eures Lebens.
    Reinhold Becker aus Konz

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com