Startseite » Über Land ... » Spende für den guten Zweck…(kt)

Spende für den guten Zweck…(kt)

Eine Freude schenken, den weihnachtlichen Gedanken nachgehen, das haben die Mitglieder des “Sparclub Muschelsucher” (ehemals Sparclub Cappuccino) im Gefühl, wenn sie jeden Monat einen “extra Euro” in die Kasse tun.

v.l.n.r: Jenny Klisch, Thore Blome und René Petzholdt

v.l.n.r: Jenny Klisch, Thore Blome und René Petzholdt

Schon in den letzten Jahren ist der Sparclub diesem Gedanken nachgegangen und hat mal einen gemütlichen Adventskaffee in der DRK Pflegeeinrichtung in Nebel ausgerichtet oder eine finanzielle Unterstützung überreichen können. “Nur der Name unseres Sparclubs hat sich geändert, da wir in das Café und Restaurant Muschelsucher umgezogen sind”, erklärt Thore Blome.

Zusammen mit Jenny Klisch überbrachte der Vorsitzende des Sparclubs zwei Schecks an René Petzholdt, Stationsleiter der DRK Pflegeeinrichtung in Nebel. 400 Euro hatte der Sparclub zusammen gespart und ein Scheck über 250,- € überreichte Thore Blome aus der Sparbüchse, für kleinere Reparaturen, seines Uhren- und Schmuckateliers “Letj Schmuckkasje” in Norddorf. Seit Jahren schon schenkt der Sparclub auf diesem Weg Freude und schweift dabei nicht in die Ferne.

Stationsleiter René Petzholdt freute sich über die finanzielle Unterstützung der Pflegeeinrichtung, die mit zehn Bewohnern derzeit voll belegt ist. “Ganz herzlich möchten wir uns bedanken, auch im Namen der Bewohner, ein wundervolles vorzeitiges Weihnachtsgeschenk”, betont René Petzholdt. Wer auch Lust und Zeit hat Freude zu schenken ist herzlich in der Pflegeeinrichtung willkommen. Es werden dringend ehrenamtliche Mitbürgerinnen und Mitbürger gesucht, die den Alltag für die Bewohner ein bisschen abwechslungsreicher machen würden… ein kleiner Spaziergang, ein Klönschnack, eine Lesestunde, ein Kartenspiel oder einfach nur mal auf ein “Hallo” vorbei schauen. Bei Interesse bitte bei der DRK Pflegeeinrichtung in Nebel melden unter 04682-96067.

Kinka Tadsen

Foto v.l.n.r: Jenny Klisch, Thore Blome und René Petzholdt

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com