Startseite » Kultur » Silvan Zingg verzückt das Amrumer Publikum mit Boogie-Woogie-, Blues und Jazz…

Silvan Zingg verzückt das Amrumer Publikum mit Boogie-Woogie-, Blues und Jazz…

Der Schweizer Boogie Woggie, Blus und Jazz Pianist Silvan Zingg entzückte die Zuschauer bei seinem Konzert im Norddorfer Gemeindehaus. Es war bereits sein zweites Gastspiel auf der Insel Amrum. Im vergangenen Jahr hatte Zingg an gleicher Stelle seine vielumjubelte Amrum-Premiere gefeiert. Und schon damals war klar das es eine Neuauflage dieses Konzertabends geben muss. „Schön dass es auch in diesem Jahr wieder geklappt hat, ich freue mich sehr hier zu sein“ so Zingg.

Schön dass es auch in diesem Jahr wieder geklappt hat, ich freue mich sehr hier zu sein...

Schön dass es auch in diesem Jahr wieder geklappt hat, ich freue mich sehr hier zu sein…

 

Silvan Zingg wurde 1973 in Lugano (Schweiz) geboren. Er wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf. Sein Vater spielt mehr als 20 verschiedene Musikinstrumente. Das Klavier spielen begann Silvan bereits in frühester Jugend in seiner Schulzeit. Besonders insperiert wurde er dabei durch Schallplatten von afroamerikanischen Blues Pianisten. Nach dem Abitur und einem Grafik-Studium stand sein Entschluss fest. Er wollte unbedingt professioneller Musiker werden. Und dieses Ziel wurde erreicht.  Inzwischen hat Silvan Zingg über als 1500 Konzerte in mehr  als 30 Ländern rund um den Globus gespielt. Dazu zählen auch besondere Konzerte, beispielsweise vor Elton John, für den Schweizer Skiverband, oder die Deutsche Fußball Nationalmannschaft bei der EM 2008.

Sein allererstes Solo-Konzert in Übersee gab er bereits im Alter von 18 Jahren. Damals nahm Zingg als jüngster Pianist und einziger Europäer an der „Masters of Blues & Boogie Woogie Piano Night“ in Charleston, South Carolina, USA, teil. Es folgten viele weitere Konzertreisen in die USA, unter anderem zu Piano Festivals in Cincinnati, Detroit und Newport. Im November 2005 trat er mit Chuck Berry im Züricher Kongresshaus auf. „Silvan spielt so, als käme er aus St. Louis, er könnte mein Blues Bruder sein“, kommentierte Berry.

Teile des Publikums tanzte gleich auf der Bühne mit... mehr geht nicht!

Teile des Publikums tanzte gleich auf der Bühne mit… mehr geht nicht!

Inzwischen hat Silvan Zingg schon mit vielen  bekannten Blues-Künstlern gespielt. Dazu zählen u.a. Ray Charles, Jimmy Walker, Memphis Slim oder Sammy Price. Auch mit Tito Jackson, einem Bruder des 2009 verstorbenen „King of Pop“ Michael Jackson hat er schon gespielt. 2008 war Silvan Zingg dann erstmals auf Konzerttour in China. Zwei Jahre später wurde Silvan als Referent für Boogie Woogie und Blues Piano an die „University of Texas“ eingeladen. Beim „Montreux Jazz Festival 2011“ war Silvan Zingg Special Gast beim B.B. King Konzert. Neben ihm standen auch hier namhafte Künstler wie Carlos Santana, John McLaughlin, Susan Tedeschi, Derek Trucks, Shemekia Copeland oder Robert Randolph auf der Bühne.

Das diesjährige Konzert im Norddorfer Gemeindehaus war erneut herausragend. Auch diesmal gelang es Zingg scheinbar spielerisch, dass insulare Publikum, unter ihnen auch wieder einige Schweizer Gäste, mit seinem mitreißenden und kurzweiligen Programm zu begeistern. „Die Stimmung war von der ersten Minute an super“, freute sich Zingg nach dem Konzert. „Die Leute sind super mitgegangen, das freut mich natürlich sehr“! Zum Schluss wurde sogar die Konzertbühne zur Tanzfläche. Nach rund zweieinhalbstunden inklusive Zugaben, ging der Abend mit donnerndem Applaus und Standig Ovations zu Ende. Anders als im vergangenen Jahr blieb Zingg am Tag nach dem Konzert noch auf Amrum um die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden. Nach seinem Amrum Konzert ging es direkt weiter in die USA, wo er beim Cincinatti Musik Festval als einer der Hauptacts auf der Bühne stand. Hoffentlich dürfen wir uns noch auf weitere Kontzerte auf Amrum freuen!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015