Startseite » Geschäftswelt » Ein Lebenstraum geht in Erfüllung…

Ein Lebenstraum geht in Erfüllung…

1985 lernte Karsten Kirchner das “Amrumer Teekontor“ von Uli Langfort in seinem ersten Inselurlaub kennen, dass seine Partnerin Annette Kröger und er selbst einmal dieses übernehmen würden. Davon träumte er bis dato nur. Besonders Annettes Traum war es immer einen Teeladen zu führen.
Karsten Kirchner und Annette Kröger in ihrem "Amrumer Teekontor"

Karsten Kirchner und Annette Kröger in ihrem “Amrumer Teekontor”

Jetzt begrüßten die Beiden ihre Freunde und Bekannten zur Neueröffnung des Amrumer Teekontors. Vor zwei Jahren waren Annette und Karsten nach Amrum gekommen, denn die Insel fesselte sie schon in den stetigen Urlauben und der Wunsch nach Amrum zu ziehen wuchs. Gesagt, getan und über die Jahre hat sich durch Arbeit und Privatleben ein Freundeskreis gebildet, der beiden viel Rückhalt gibt. Als Uli Langfort jetzt mit dem Angebot kam seinen Amrumer Teekontor zu übernehmen, da wurde nicht lange überlegt, sondern über Nacht gemeinsam entschieden dieses anzunehmen. Nach einer kleinen Renovierungsphase mit neuem Boden und frischer Farbe konnten die zwei Insulaner jetzt die Türen für Liebhaber des Tees öffnen. „Natürlich haben wir auf die jahrelange Erfahrung von Uli gesetzt und die ca 260 Teesorten übernommen“, erklärt Karsten Kirchner während er für einen Gast schon wieder am Tee abwiegen ist. Schwarz-, Grün-, Kräuter-, Früchte-, Rooibusch- und Weißer Tee, es gibt alles und das in vielen verschiedenen Variationen und Geschmäckern. Das umfangreiche Teesortiment wird durch verschiedenes Teezubehör wie, Teesiebe, Teeuhren und Teegeschirr ergänzt. Eine große Auswahl an Sanddorn oder Ingwer Süßigkeiten und Marmeladen und Honig bereichern das immer gut duftende Geschäft in der Inselstrasse 13 in Wittdün. Unter www.amrumerteekontor.de gibt es Informationen und auch einen Bestell- und Versandservice. Wer also nicht persönlich auf Amrum vorbei schauen kann, der könnte dies über das Internet tun.

Mit einem Lächeln fügt Karsten Kirchner hinzu „Also für Paddel hätten wir auch einen Espresso, der ist ja bekanntlich eher der Kaffeebohne als dem Teeblatt zugetan.”
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Ein Kommentar

  1. Wenn Träume auf Amrum in Erfüllung gehen dann ist das eine gute Ausgangsposition für die Zukunft

    Wir wünschen für diesen Neustart alles Gute und freuen uns, dass wir als Kunden übernommen wurden. Unsere Gäste haben sich immer gut beraten gefühlt und dafür möchten wir uns auf diesem Weg bei Uli Langfort bedanken und wünschen ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Bestimmt werden unsere Gäste auch in Zukunft gerne einmal zum Schnuppern und zum Probieren ins Teekontor kommen und sich beraten lassen damit auch zu Hause Amrum gegenwärtig ist.
    ALLES GUTE wünschen Marlies & Thomas Mülder

Amrumer Fotowettbewerb 2015