Home » Kultur » Von …Oh Tannenbaum… bis   … in der Weihnachtsbäckerei…

Von …Oh Tannenbaum… bis   … in der Weihnachtsbäckerei…


Ein umfangreiches Weihnachtsprogramm erwartete die Amrumer am letzten Wochenende. Den Beginn machte der Weihnachtsmarkt am Hotel Seeblick. Zum fünften Mal wurde die Terrasse vom Seeblick in einen weihnachtlichen Markt verzaubert.

Weihnachtsmarkt am Seeblick...
Weihnachtsmarkt am Seeblick…

Neben typischen Speisen und Getränken konnte an drei kleinen Ständen mit Handarbeitskunst gestöbert werden. Arne und Rainer durften natürlich dabei nicht fehlen. In ihrer verlockenden Puntschbude gab es nicht nur Heißgetränke sondern auch „verführerisch leckere Quarkbällchen“, so eine Besucherin. Festlich geschmückt, auf Stroh gebettet und am Lagerfeuer selbst Stockbrot machen, die Besucher fühlten sich wie in einem kleinen Weihnachtsdorf.

Immer beliebt: Stockbrot...
Immer beliebt: Stockbrot…

Die Insulaner bereiteten sich am nächsten Morgen beim traditionellen Weihnachtsbaumverkauf der Edeka Märkte auf ihr bevorstehendes Fest vor. Ob klein, groß, ob breit und üppig oder lieber schlank und hoch gewachsen…die Diskussion um den familiären Weihnachtsbaum beschäftigte viele Amrumer und alle Wünsche konnten erfüllt werden.

Traditionell: Weihnachtsbaumverkauf am Sportplatz
Traditionell: Weihnachtsbaumverkauf am Sportplatz

Wer an diesem Tag keine Zeit hatte oder sich nicht entscheiden konnte, kann jetzt bei allen Edeka Filialen auf Amrum noch nach dem passenden Weihnachtsbaum schauen.

Der Amrumer Rotary Club versorgte die Besucher mit Speis und Trank für den guten Zweck und auch das Jugendzentrum hatte für die Insulaner einige Leckereien vorbereitet. Es tummelten sich viele Amrumer auf dem Gelände des Sportplatzes, ein reges Treiben um Weihnachtsbaum, Glühwein, Bratwurst und frische Friesenwaffeln. Leider zog am Spätnachmittag der Regen über die Insel, doch die meisten hatten da ihr Geschäft mit dem Weihnachtsbaum ja schon in „trockenen Tüchern“.

Bei dem Amrumer Jägermarkt wurde man bestens von Jägern bei der Auswahl von Wild beraten
Bei dem Amrumer Jägermarkt wurde man bestens von Jägern bei der Auswahl von Wild beraten

Am gleichen Tag luden die Amrumer Jäger zum festlichen Jägermarkt in das Restaurant Hafen 31 nach Wittdün ein. Eine umfangreiche Auswahl an Amrumer Niederwild und Rehwild, Hirsch und Wildschwein von Usedom konnte erworben werden. Wer sich noch nicht ganz sicher war, ob er „Wild“ mag, konnte ein fertiges Wildgulasch direkt probieren. Schmackhaft zubereitet von Koch und Eigentümer des „Hafen 31“, Sven von der Weppen.

Im Garten des Restaurants waren kleine Holzbuden aufgebaut die mit Glühwein, Kakao und selbst gemachter Wildwurst viele Besucher lockten. Bei gemütlichem Klönschnack trafen sich Jäger und Nicht-Jäger.

Auch die kleinen Reiter vom Reitverein Amrum waren an diesem Wochenende in Sachen Weihnachten unterwegs. Weihnachtsbaum, Rehbraten, ein paar Geschenke und … was fehlt noch? Ja genau, Plätzchen – die süßen Leckereien für zwischendurch. So kneteten, formten, backten und dekorierten die jungen Reiterinnen und Reiter allerlei Plätzchen in der alljährlichen Weihnachtsbäckerei. Aber nicht in irgendeiner Küche, sondern sie waren zum zweiten Mal in der Backstube des Café Schult. Bäckermeister Tewe Schult stand den Kleinen tatkräftig zur Seite und konnte hier und da ein bisschen helfen.

Weihnachtsbäckerei des Reitverein Amrum in der Bäckerei Schult unter Aufsicht von Bäckermeister Tewe Schult
Weihnachtsbäckerei des Reitverein Amrum in der Bäckerei Schult unter Aufsicht von Bäckermeister Tewe Schult

Nach diesem Wochenende sollten fast alle Amrumer fürs Weihnachtsfest vorbereitet sein. Auch in den nächsten Tagen steht noch einiges auf dem insularen Programm, das im Amrum Aktuell einzusehen ist. Viel Vorfreude und eine schöne Vorweihnachtszeit.

 

Print Friendly, PDF & Email

About Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Check Also

„Harmoniesüchtig“ –  Musiker und Kabarettist Olaf Bossi gastierte erstmals auf Amrum!

Erfolgreiche Premiere für Musiker und Kabarettist Olaf Bossi auf Amrum! In den vergangenen Jahren spielte …

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com