Meeresschildkröte auf Amrum…


Angetrieben am Strand...
Angetrieben am Strand…

Gestaunt wurde nicht schlecht, als am 03.10. diesen Jahres auf Höhe des Strandübergangs in Süddorf eine leblose Meeresschildkröte angespült wurde. Meeresschildkröten bevorzugen in der Regel wärmere Gewässer wie das Mittelmeer oder den Atlantik, trotzdem kann es bei sehr warmen Wassertemperaturen durchaus mal vorkommen, dass sich die ein oder andere Schildkröte in die Nordsee verirrt, so die Nationalparkverwaltung.

Bereits vor acht Jahren wurde auf Amrum ein Panzer einer Meeresschildkröte gefunden, damals der einer Lederschildkröte.

Welche Art diese Schildkröte angehört kann anhand des Fotos leider nicht durch das Naturzentrum geklärt werden. Sowohl der informierte Seehundjäger als auch Mitarbeitern des Naturzentrums Norddorf ist es nicht gelungen die Schildkröte zu bergen, bevor die Flut sie wieder fortspülte.

So bleibt von dieser Schildkröte nur das eine Foto.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Christian Vogel

schon gelesen?

Kegelrobbengeburt an der Amrumer Odde …

Winterzeit ist Kegelrobbenzeit. Denn ausgerechnet in der dunkelsten und kältesten Jahreszeit bringen Kegelrobben ihren Nachwuchs …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com