Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Patric Heizmann

Der Juli ist in vollem Gange, es kommt nach 2 Feuerwehr-Festen bei tollem Wetter nun die Zeit der großen Dorffeste. Den Beginn macht am Samstag, 21.7. um 17.00 Uhr das Wittdüner Dorffest am Seezeichenhafen. Doch alles zu seiner Zeit…

Beginnen möchte ich mit dem fernsehbekannten Ernährungs-Profi und Fitness-Fachmann Patric Heizmann, der am Dienstag, 17.7. um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus zur Veranstaltung lädt. Heizmann nimmt sein Publikum mit auf eine Reise in den Ernährungsdschungel und zeigt Trends und Nahrungs-Ersatzreligionen auf, die zum Schmunzeln anregen. Sein Wissen vermittelt er mit viel Humor und Sympathie in leicht verdaulichen Häppchen, er bedient sich dabei hinreißender Bildersprache aber auch eines Humors, der durchaus „bissig“ sein kann – alles zum Vergnügen der Zuschauer natürlich, die Karten kosten 22,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Nach der Veranstaltung fährt der kostenlose Shuttle-Service (Insel-Paul oder Paula) über die Insel.

Am Donnerstag, 19.7., kommt dann das nächste große Open Air ab 19.30 Uhr auf dem Wittdüner Strand, direkt vor der „Strandbar Seehund“. Bei tollem Wetter wird die Party- und Coverband „Atomic Playboys“ das Publikum mit scheinbar endlosen Salven von Top-Hits aus der Zeit von den 80ern bis heute in den Bann ziehen. Schrill geschminkt und Schrill im Auftreten haben uns die Vollblut-Musiker bereits letztes Jahr in Norddorf in Verzückung versetzt und zum Mittanzen angeregt. Dieses Mal nun auf dem Wittdüner Strand, der seit Wochen weich und weiß vor uns liegt…Der Abend kann der tollste Abend der Saison werden, für Essen und Trinken sorgt die „Strandbar Seehund“, ich wünsche allen viel Spaß!!! Der Eintritt ist natürlich frei…

Atomic Playboys

 

 

 

 

 

 

Dann muss die große Bühne ganz schnell vom Strand in den Seezeichenhafen wandern, denn am Samstag, 21.7, erwartet uns ab 17.00 Uhr wieder eines der drei großen Dorffeste: das Hafenfest in Wittdün. Als Top-Act wird ab ca. 19.30/20.00 Uhr die Band „Colour Rain“ eigene Musik spielen. Doch schon vorher wird viel geboten: Open Ship des Seenotrettungskreuzers „Ernst Meier-Hedde“, Kinder-Disco mit Katja, Schminken für Kinder, Besichtigung des Einsatzfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Wittdün, Tim der Insel-Zauberer sowie viele Stände zum Essen, Trinken und Bummeln. Spätestens um 24.00 ist dann Schluss. Mein Tipp: das Wetter wird bombig, kommt alle vorbei 😉 und lassen Sie das Auto stehen…fahren Sie mit dem Bus oder mit dem Fahrrad, aus Wittdün reicht ein kurzer Spaziergang. Wer nach dem Hafenfest noch zur Disco möchte: um 23.50 Uhr fährt ab Wittdün der Disco-Bus bis zum „54° Nord“ und ca. 04.00 Uhr wieder zurück über die Insel.

Colour Rain spielen auf dem Hafenfest in Wittdün

 

 

 

 

 

Das letzte Highlight für dieses Mal ist dann wieder den Freunden seriöser Klassik-Konzerte gewidmet. Das „Hamburg Stage Ensemble“ gastiert am Montag, 23.7. um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus zum ersten Mal auf Amrum. KünstlerInnen von den Hamburger Philharmonikern und Symphonikern bieten ein kammermusikalisches Feuerwerk aus dem Barock unter dem Titel „Vivaldi and friends“. Große Werke großer Komponisten, wie die „kleine Nachtmusik“ von Mozart über Brahms „Ungarische Tänze“ bis hin zu Vivaldis „Jahreszeiten“ werden das Publikum begeistern. Das feine Zusammenspiel der noch jungen MusikerInnen mit Solist Arsen Zorayan werden auch Zuschauer begeistern, die vielleicht noch keinen Kammermusikalischen Abend miterlebt haben. Karten sind erhältlich für 26,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik und für 28,- EUR an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Nach dem Konzert fährt der kostenlose Shuttle-Service (Insel-Paul oder Paula) zurück über die Insel.

Hamburg Stage Ensemble

 

 

 

 

 

 

Sie sehen: die Dichte der Top-Veranstaltungen steigt weiter. Dazu kommt das tolle Sommerwetter, welches hoffentlich auch an den Open Air- und Dorffest-Tagen keine Pausen einlegt…wir mussten in der letzten Woche leider einmal das Open Air nach Innen verlegen, aber auch das war mit den „Black Byrds“ ein sensationelles Erlebnis! Also: Amrum 2018 lohnt sich!

Sonnenverwöhnte Grüße von Ihrer Insel Amrum

Ihr Michael Hoff

Print Friendly, PDF & Email

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.

2 Kommentare

  1. Sehr schön wenn Wittdün auch mal wieder ein Dorffest machen würde.Es ist mir allerdings unbegreiflich das es immer am Hafen sattfindet.Hafenfest am Hafen Dorffest im Dorf vor allem auch weil es auch noch den Tag der Seenotretter am Hafen eine Woche später gibt.Wann findet denn mal wieder ein Dorffest in Wittdün statt?
    Das letzte Dorffest in Wittdün ist bestimmt schon 15 Jahre her.Früher war es immer auf dem Parkplatz Südspitz oder auch auf dem Parkplatz am Fähranleger.Die Geschäfte hätten sicher auch einen Profit davon.
    Ursula Schinkel

  2. Hallo Frau Schinkel,

    vielen Dank für Ihr Interesse am Wittdüner Dorf- bzw Hafenfest. Der Hafen befindet sich übrigens im Dorf, weshalb die Unterscheidung sachlich nicht ganz richtig ist. Gerne möchte ich aber kurz mitteilen, warum das Fest am Hafen und nicht an den Orten ist, die Sie genannt haben. Gerade auf dem Parkplatz Südspitze haben über die Jahre ablehnende Meinungen von Anwohnern die zustimmenden Meinungen überwogen, weshalb nach dem Fest die Rückmeldungen in der Summe grundsätzlich negativ ausfielen. Im Ergebnis haben wir solange gesucht, bis wir einen Ort in Wittdün gefunden haben, an dem sich die negativen Rückmeldungen in Grenzen hielten: den Seezeichenhafen. Und ich finde, er macht sich als Veranstaltungsort sehr gut und hat neben dem für Wittdün typischen maritimen Ambiente auch praktisch und organisatorisch sehr viele Vorteile. Es kann aber gut sein, dass wir auch mal wieder in die Mitte des Tagesgeschehens zurückkehren werden, dann aber vermutlich wieder in die “Einkaufsmeile” der Inselstraße.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com