Startseite » Über Land ... » Es ist noch eine Ruhe vorhanden – der Namenlosenfriedhof in Nebel auf Amrum wird hergerichtet …

Es ist noch eine Ruhe vorhanden – der Namenlosenfriedhof in Nebel auf Amrum wird hergerichtet …

Das große Reinemachen … Foto: Peter Lückel

Auf dem Friedhof der Namenlosen hat in den letzten Tagen das große Reinemachen begonnen.

Einige haben schon bemerkt, dass die Kreuze mit den Daten des Auffindens der Menschen, die dort bestattet wurden, weil das Meer sie leblos an der Küste unserer Insel anspülte, weggenommen worden sind.

Sie werden auf Metall-Anker befestigt, damit sie standfest bleiben. In den nächsten Wochen wird die Bepflanzung entfernt und neu angelegt werden. Auch das Tor mit der Aufschrift „Es ist noch eine Ruhe vorhanden“ muss entfernt und ausgebessert werden. Alle Gräber werden zum Ende der Maßnahme frisch bepflanzt und die Ruhe- und Gedenkstätte soll durch die Reinigung wieder eine größere Achtung ausstrahlen.

Der allergrößte Teil der Arbeiten wird durch eine private Spende ermöglicht. Hinzu kommen die Spenden, die Besuchende in das Spendenschiff am Ausgang gegeben haben.

Sie können das Projekt gerne zusätzlich unterstützen:

Konto: Kirchenkreis Nordfriesland – IBAN 14 5206 0410 4906 4028 28 – Zweck: Amrum – Namenlosenfriedhof

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Begehung der Gedenkstätte im frischen Aussehen im Herbst.

 

Martje Brandt

Pastorin St. Clemens Amrum

Prästerstigh 3

25496 Nebel/Amrum

04682-2389

Pastorin.brandt@amrum-kirche.de

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com