AktivRegion Uthlande lädt zu Zukunfts-Workshops ein …


Manfred Uekermann, Vorsitzender des AktivRegion e.V. (Foto: Natalie Eckelt).

Die AktivRegion Uthlande ist eine von 22 AktivRegionen in Schleswig-Holstein. Sie liegt an der nördlichen Westküste Schleswig-Holsteins und umfasst die Inseln Sylt, Föhr, Amrum und Pellworm, die Hochseeinsel Helgoland sowie neun Halligen. „In der vergangenen Förderperiode konnten wir über 50 Projekte unterstützen“, blickt der Vorsitzende Manfred Uekermann erfreut auf die Erfolge zurück. Um auch in der nächsten Förderperiode von 2023-2027 Projekte auf den Weg bringen zu können, muss nun eine neue Entwicklungsstrategie mit Zielen für die Region erarbeitet werden. Damit bewirbt sich die AktivRegion Uthlande um Fördergelder in Höhe von voraussichtlich ca. 2,5 Mio €. Die Gelder sind dazu bestimmt, eine nachhaltige Entwicklung der Region zu unterstützen.

Seit Ende 2021 werden hierfür Daten analysiert und Interviews durchgeführt. Im nächsten Schritt sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an den überwiegend online stattfindenden Workshops und der Online-Befragung zu beteiligen. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, alle Einwohnerinnen und Einwohner der Inseln und Halligen zu beteiligen“, lädt Uekermann ein. „Wir hoffen, auch mit dem Online-Format viele Menschen zu erreichen, die Lust haben Ideen für die Region einzubringen“. Die Ergebnisse der Workshops und der Befragung bilden das Fundament der Entwicklungsstrategie, in der Förderschwerpunkte, Kernthemen und Entwicklungsziele der nächsten Jahre formuliert werden. Die Strategie wird Ende April 2022 beim Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (MILIG) eingereicht.

Für jede Insel sowie für die gesamten Halligen ist es jeweils ein Workshop geplant, an dem die jeweiligen Bewohnerinnen und Bewohner ihrer Insel bzw. der Halligen teilnehmen können. Die Themenschwerpunkte sind „Klimaschutz & Klimaanpassung“, „Daseinsvorsorge & Lebensqualität“ und „Regionale Wertschöpfung“. Die Workshops beginnen um 19:00 Uhr: Halligen 01.02.2022, Amrum 09.02.2022, Föhr 10.02.2022, Helgoland 21.02.2022, Pellworm 23.02.2022, Sylt 07.03.2022 und am 08.03.2022 ggf. in Präsenz.

Die Teilnahme an den Workshops ist nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Bitte für den Workshop Halligen bis zum 31.01.2022 anmelden. Für alle weiteren Termine gilt die Frist bis 1 Woche vor der Veranstaltung. Ab sofort können Sie sich unter Angabe von Vorname, Nachname, Wohnort und E-Mailadresse bei fraedrich@inselundhalligkonferenz.de anmelden. Die Online-Befragung wird vom 03.02.2022 bis 17.03.2022 auf der Internetseite www.aktivregion-uthlande.de/aktuelles/zukunft abrufbar sein.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Gemeinde Nebel überprüft den Gewerbeflächenbedarf …

Um die örtliche Wirtschafts- und Gewerbestruktur zu sichern, möchte die Gemeinde Nebel den aktuellen Bedarf …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com