NOSPA fördert den Amrumer Yachtclub …


Regionalleiter Heiko Runge und Kundenbetreuerin Simone Küper ( 2. und 3. Von links) überreichen den Scheck an Mitglieder des Vorstandes des AYC

Der Hafen des Amrumer Yachtclubs wird von vielen Segel- und Motoryachten angelaufen und ist wegen seiner Lage und Ausstattung mit einem Schwimmsteg bei vielen Gästen und Einheimischen beliebt. In den Sommermonaten machen zahlreiche Schiffe im Amrumer Hafen Station, die teilweise eine weite Anreise (Elbe- Gebiet, Niedersachsen, Skandinavien oder die Niederlande) auf sich genommen haben oder auf der Durchreise sind.

Für die Mitglieder des Amrumer Yachtclubs ist der Yachthafen in Wittdün seit nunmehr 50 Jahren der Heimathafen. Über 50 Amrumer Boote haben ihre Liegeplätze am Schwimmsteg oder am Holzsteg und für viele Mitglieder aus allen Orten der Insel ist der Hafen zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Man trifft sich zu einem Manöverschluck und Schnack mit den Bootsnachbarn sowohl von der Insel wie auch mit den Gästen.

Neben den jährlichen Bagger- und Spülarbeiten sind immer wieder umfangreiche Investitionen an den Steganlagen, den Sanitäreinrichtungen, dem Clubhaus und den Bootshallen notwendig, um die Anlage in einem guten und attraktiven Zustand zu erhalten.

Die Nord-Ostseesparkasse hat sich nun mit einer Spende von 5000 € aus Mitteln des Los-Sparens an den umfangreichen Investitionen beteiligt. „Mit der Förderung stärken wir den maritimen Charakter des Urlaubsortes Wittdün und unterstützen den AYC dabei, den Clubmitgliedern und Wassersporttouristen ein attraktives, modernes Umfeld zu bieten,“ so NOSPA Regionalleiter Heiko Runge.

Bei bestem Sommerwetter überreichten Heiko Runge und Simone Küper von der NOSPA einen überdimensionalen Scheck in einer Höhe von 5000 € an Mitglieder des Vorstands vom Amrumer Yachtclub.

„Wir sind der NOSPA sehr dankbar für diese großzügige Spende, die uns dabei helfen wird, den Amrumer Yachthafen auch weiterhin als eine attraktive Freizeit-Einrichtung für Gäste und Einheimische zu erhalten und weiter auszubauen,“ so Ralf Hoffmann, der 1.Vorsitzende des Yachtclubs.

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Viel Betrieb im Wattenmeer zwischen Amrum und Föhr …

Viele Wasserfahrzeuge befinden sich derzeit im Wattenmeer zwischen Amrum und Föhr. Was sind das für …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com