Ferteel iinjsen 2022 – Friesischer Erzählwettbewerb geht in die 12. Runde …

Itzehoer Versicherungen

Von links: Peter Nissen, Jochen Gemeinhardt, Andreas Schmidt, Volker Schulz, Christoph G. Schmidt, Antje Arfsten, Frank Timpe (Foto: Nina Barz, NFI)

Ab sofort sind wieder alle friesisch schreibenden Autorinnen und -Autoren dazu aufgerufen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Für den diesjährigen Schreibwettbewerb Ferteel iinjsen! werden Kurzgeschichten gesucht zu dem Thema:

Lätj et hood ai hinge (Lass den Kopf nicht hängen)

Zum zwölften Mal suchen das Nordfriisk Instituut und die NDR 1 Welle Nord mit Unterstützung der Amrum Touristik AöR und der Föhr Tourismus GmbH die besten Kurzgeschichten in nordfriesischer Sprache. Beiträge sind in allen nordfriesischen Mundarten sind willkommen. Der Text sollte nicht länger sein als 6500 Zeichen (inkl. Leerzeichen), was ungefähr zwei DIN A 4-Seiten entspricht. Es winken Preise im Wert von 1.600 Euro.

„Wir unterstützen diesen Wettbewerb abermals gerne, zumal das Friesische bzw. „Öömrang“ nicht nur für viele AmrumerInnen absolut nachvollziehbar einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Die Sprache findet sich in vielfältiger Weise auf Amrum wieder und wird auch von den Gästen als kultureller Mehrwert wahrgenommen. Schön, dass in diesem Jahr die Föhr Touristik GmbH als weitere Partnerin mit ins Boot gekommen ist,“ so Frank Timpe von der AmrumTouristik. „Es wäre toll, wenn wir von Amrum möglichst viele Beiträge zum Wettbewerb verzeichnen könnten“.

Die Siegergeschichten werden am Sonnabend, 26. November 2022 im Andersen-Hüs in Risum-Lindholm präsentiert und ausgezeichnet. Anschließend sind sie auf NDR 1 Welle Nord zu hören und werden in der Zeitschrift NORDFRIESLAND abgedruckt.

Schicken Sie bitte ihren Text bis zum 15. Oktober 2022 an:

 

NDR 1 Welle Nord,

Stichwort: Ferteel iinjsen!

Postfach 3452

24033 Kiel

oder:

info@nordfriiskinstituut.de

https://www.nordfriiskinstituut.eu/aktuelles/news/laetj-et-hood-ai-hinge

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Einmal über die Insel tanzen …

Ganz spontan hatte sich die „Öömrang daansskööl” (Amrumer Trachtengruppe) überlegt ausserhalb des Programms aufzutreten. Wo? …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com