Gottesdienst in Insel-Friesisch …


Am 19. Februar 2023 wird in der evangelischen St. Clemens Kirche auf Amrum eine kleine Tradition fortgesetzt. Rund um das Biake-Fest (21.2.) wird der Gottesdienst am Sonntagmorgen in Friesisch gefeiert. Eine Gruppe von Öömrang sprechenden Amrumern hat Gebete, Lieder und Texte vorbereitet und wird zusammen mit Pastorin Martje Brandt und dem Posaunenchor einen Festgottesdienst feiern. Thema des Gottesdienstes ist „Glaube, Liebe, Hoffnung“ – die als Ankerkreuz mit Herz bekannt geworden sind und in der Seefahrt eine wichtige Rolle spielen. „Nun aber bleiben Glaube, Liebe und Hoffnung – diese drei – die Liebe aber ist die Größte unter ihnen.“ Mit diesen Worten endet im 1. Kor 13 im 13. Vers das „Hohelied der Liebe“, das Paulus geschrieben hat. Der Spruch ist bekannt und wurde vielfach als Trauspruch gewählt und hat bestimmt so manchem Seefahrer in der Not den Weg gewiesen. Daran wird in diesem Gottesdienst erinnert – und wir gehen weiter…

Alle, die kein Öömrang sprechen, können im zweisprachigen Heft das meiste verfolgen und so verstehen. Die Lieder, die der Posaunenchor begleitet, können auch auf Öömrang gut mitgesungen werden. Spätestens beim letzten Lied (Dü min tüs) sind bestimmt alle dabei. Gottesdienste auf Friesisch gibt es nur sehr vereinzelt in Schleswig-Holstein, da die Sprache der Kirche immer deutsch war. Nächsten Sonntag auf Amrum können Sie davon einen erleben.

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

Trägerwechsel im Kindergarten …?!

Die Elterninitiative Inselkindergarten Amrum begleitet das Thema „einen neuen Träger zu finden” schon viele Jahre. Jetzt …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com