Kommunalwahl auf Amrum – Vorläufiges Ergebnis


 

Stimmenauszählung in Nebel-Amrum

Bei herrlichem Frühlingswetter verbanden viele Amrumer ihren Gang zur Wahlurne mit einem Sonntagsspaziergang. Nachdem in Wittdün und Norddorf mit der Aufstellung der Listen für die Wählergemeinschaft Wittdün und die Wählergemeinschaft Norddorf schon eine Art Vorentscheidung für die Besetzung des Gemeinderates gefallen war, ging es in Nebel noch um die Mandatsverteilung zwischen CDU, SPD und dem Nebeler BürgerBlock (NBB). Gleichzeitig mit der Gemeindewahl wurden auch die Kreistagsmitglieder neu gewählt.

In Norddorf galt es 9 Gemeinderatsmitglieder zu wählen, 5 Direktkandidaten und 4 Listenkandidaten.

Die Direktkandidaten bekamen folgende Stimmen:

Christoph Decker 199

Cornelius Hinrichs 161

Gunnar Hesse 159

Sibylle Franz 159

Reinhard Boyens 148

 

Als Listenkandidaten gehören Torsten Andresen, Kai Quedens, Björn Classen und Thore Blome dem zukünftigen Gemeinderat an. 55,7 % der Wahlberechtigten Norddorfer Bürger beteiligten sich an der Wahl.

Aufgrund der größeren Einwohnerzahl (über 750 Einwohner) wurden in Wittdün 11 Gemeinderatsmitglieder gewählt, 6 Direktkandidaten und 5 Listenkandidaten. Die Direktkandidaten erhielten folgende Stimmen:

 

Julia Kruggel 208

Carmen Klein 181

Petra Paulsen-Blome 177

Heiko Müller 173

Christian Engels 162

Christian Klüssendorf 159

Als Listenkandidaten gehören Heiner Klös, Ark Paulsen, Lennart Albertsen, Katrinna Isemann und Stefan Theus dem zukünftigen Gemeinderat von Wittdün an. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,6 %.

Bei der letzten Kommunalwahl in Nebel war der Nebeler BürgerBlock mit 5 Sitzen vertreten, die CDU mit 4 Sitzen und die SPD stellte 2 Gemeinderatsmitglieder.

Die meisten Stimmen bekam Cornelius Bendixen mit 251 Stimmen, gefolgt von Christian Peters mit 230 Stimmen und Elke Dethlefsen mit 229 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,1 %. Der Nebeler Gemeinderat für die nächste Legislaturperiode besteht aus:

CDU: Cornelius Bendixen, Martin Drews, Jan Oppermann

NBB: Christian Peters, Elke Dethlefsen, Bandix Tadsen, Helmut Bechler, Lars Jensen

SPD: Lothar Herberger, Tobias Lankers, Mats Bohn

Bei den Kreistagswahlen gewann der Nebeler Marin Drews den Wahlkreis 4 – Amrum mit 36,2% der Stimmen, gefolgt von der Wählergemeinschaft Nordfriesland mit 22,6 % der Stimmen. Da der für die Wählergemeinschaft Nordfriesland antretende Jürgen Jungclaus die Kreisliste der Wählergemeinschaft auf Platz 1 anführt, ist damit zu rechnen, dass auch er wieder in den Kreistag einzieht.

 

Ralf Hoffmann

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Container auf der Insel – eine hilfreiche Variante …

Bekanntermaßen herrscht auf Amrum ein Mangel an für „Otto-Normalverbraucher“ bezahlbarem Wohnraum vor. Und man könnte …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com