Der Twinky-Truck on Tour: „Aktion Kindertraum“ am kommenden Dienstag auf Amrum


 

Seit 25 Jahren erfüllt die Aktion Kindertraum Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen und deren Familien, deren Leben durch Behinderung, Krankheit oder traumatische Ereignisse wie Flucht oder Schicksalsschläge außerordentlich belastet ist. Weit über 3.500 Herzenswünsche hat die Aktion Kindertraum schon erfüllt, rund 250 jedes Jahr. Viele Ehrenamtliche und Prominente helfen dem hauptamtlichen Wunscherfüllungsteam aus Hannover dabei. Gemeinsam mit Maskottchen „Twinky“ haben sie vielen tausend Kindern und Familien in der ganzen Republik schon viele schöne Glücksmomente geschenkt.

 

„Dein Wunsch. Unsere Mission“ lautet das Motto der Aktion Kindertraum, die alles daran setzt, in Abstimmung mit den Angehörigen, Ärzten und Therapeuten die Wünsche der Kinder zu erfüllen.

Diese Herzenswünsche könnten unterschiedlicher nicht sein, ob Reisen, spezielle Hilfsmittel oder teure Operationen, besondere Therapien, fantasievolle Aktionen oder Treffen mit Prominenten.  Durch die aktive Erfüllung ihrer Herzenswünsche erfahren die jungen Menschen und ihre Familien eine ganz besondere Zuwendung, Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Die Aktion Kindertraum erfüllt kranken und stark benachteiligten Kindern und Heranwachsenden Herzenswünsche. Eltern sich können am kommenden Dienstag im Twinky-Bus beraten lassen.

„Als ich 1998 Aktion Kindertraum gründete, dachte ich nicht im Traum daran, dass wir so vielen Kindern helfen können. Gestartet bin ich mit einem Büro im heimischen Gästezimmer – technisch mit Telefon, PC und Fax damals voll auf der Höhe der Zeit. Gearbeitet habe ich, wenn meine kleine Tochter im Kindergarten war“, sagt Ute Friese, die Gründerin und Geschäftsführerin der Aktion Kindertraum. „Wenn wir einen neuen Wunsch aufnehmen und die Geschichte des Kindes erfahren, habe ich immer noch größte Hochachtung vor den Kindern und ihren Familien. Wir sind glücklich, alle gemeinsam Kindern in Not und ihren Familien helfen zu können. Wir geben Familien kein Geld, sondern organisieren die Wunscherfüllung bis ins Detail. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.“

Ihr Kind hat einen Herzenswunsch, den Sie selbst nicht erfüllen können? Dann fragen Sie Aktion Kindertraum. Ihr Kind hat einen Sachwunsch, möchte einen Prominenten treffen, träumt von einem Besuch des Freizeitparks oder benötigt therapeutische Unterstützung? Ein Geschwisterkind wünscht sich freie Zeit mit seinen Eltern? Aktion Kindertraum hilft.

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums ging die „Aktion Kindertraum“ auf „Twinky-Tour“ und ist mit ihrem Info-Bus in der ganzen Republik unterwegs. Nächsten Dienstag kommt das Team nach Amrum und macht zwischen 8 und 18 Uhr Station auf dem Sportplatz der Fachklinik Satteldüne im Tannenwai 32 Station. Vor Ort haben Eltern die Möglichkeit, sich in ruhiger Atmosphäre persönlich beraten lassen, hilfreiche Informationen zu bekommen und die Herzenswünsche ihrer Kinder zu nennen.

Am besten, Sie melden sich schon vorab an, damit für alle genug Zeit bleibt.
https://www.aktion-kindertraum.de/twinkytour/landingpage/#tour-stops

Artikel von Astrid Thomas-Niemann

Print Friendly, PDF & Email

Über Astrid Thomas-Niemann

Astrid Thomas-Niemann ist gelernte Schifffahrtskauffrau sowie studierte Sprach- und Erziehungswissenschaftlerin. Sie hat viele Jahre als Schifffahrtsanalystin gearbeitet und lebt seit 2015 in Wittdün. Als junge Frau kam Astrid 1981 das erste Mal auf die Insel und besuchte auf Zeltplatz II die Niemanns aus Hamburg, die Amrum seit 1962 urlaubsmäßig die Treue halten, inzwischen bereits in der 4. Generation.

schon gelesen?

Eine Spende zum Üben, die lebenswichtig sein kann …

Mit 25 roten Beuteln kam Grafiker und Feuerwehrmann Peter „Paddel” Lückel zum Übungsdienst der Jugendfeuerwehr. Er überreichte …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com