Ein großer Spendenscheck für die Seenotretter 


Spendenübergabe v.l.n.r Steffi Jensen, Ralf Thomsen, Lars Jensen, Thomas Berndt, Thorsten Ertel und Malvin Keppler

Open Air Kino auf Amrum. Immer ein tolles Event vom „ Lichtblick” Kinobetreiber Ralf Thomsen. Mitten in Norddorf, auf der Wiese des Sonnenresort Hüttmann, pustete sich die 7 Meter lange und 4 Meter hohe Kinoleinwand auf. Stühle waren gestellt. Kuschelig warm hatten sich die Besucher angezogen, denn der Himmel bezog sich. Mit Popcorn, Nachos und Getränken ausgestattet warteten alle, dass die Sonne unterging, die Dunkelheit einzog und das Leinwandbild gut sichtbar wurde.

Tolles Vater und Sohn Team: Malvin und Ralf

„Luv und Lee”, der selbstproduzierte Amrum Film von Ralf Thomsen unter der Regie von Constantin Löhrmann ist schon seit Jahren ein Erfolg. Was machen die Amrumer über das ganze Jahr? Wie sieht hier der Winter aus? Szenen aus dem Leben verschiedener Insulaner wurden über ein Jahr mit der Kamera begleitet. „Ich wollte ein Film über Amrum machen und auch was an die Insel zurück geben. Mit einer kleinen Spende von 50 Cent zusätzlich zum Eintrittspreis tut jeder Besucher etwas Gutes, denn diese geht direkt an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ”, erklärt Ralf Thomsen, der an diesem Abend tatkräftige Unterstützung von seinem Sohn Malvin bekam.

Die Seenotretter spielen auch in dem Film eine große Rolle. Schon zum vierten Mal überreicht Ralf Thomsen einen großen Spendenscheck. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn damit jeder ihn sehen kann, ist dieser fast lebensgroß. Über 2600 Euro kamen diesmal zusammen und die Besatzungsmitglieder des Amrumer  Seenotrettungskreuzers „Ernst Meier-Hedde” nahmen diesen dankend entgegen. „Wir freuen uns sehr und auch  diese Spende fließt wieder direkt in den Rettungsdienst . Von den letzen Spendengeldern wurden Rettungswesten gekauft, die sogar ein Schild mit der Inschrift Luv&Lee bekamen”, erzählen die Seenotretter Thomas Berndt und Lars Jensen, die beide schon lange auf dem Seenotrettungskreuzer fahren. „Wir leben von Spenden und sind dankbar über jeden Cent”, bedanken sich die beiden. Auch für sie liegt jetzt die Sommersaison hinter ihnen. Eine Saison mit vier „OpenShip” Veranstaltungen, auf denen Besuchern  der Seenotrettungskreuzer gezeigt und erklärt wird. Öffentlichkeitsarbeit ist, ein Teil, der sehr wichtig ist für die rein spendenfinanzierte DGzRS. Ralf Thomsen freut sich sehr, daß er mit seinen Kinobesuchern einen großen finanziellen Teil dazu betragen konnte und in Zukunft noch wird. Bei ca 25 tausend Besuchern kamen bis jetzt 12,5 tausend Euro für die Seenotretter zusammen.

Film ab

„Der Luv& Lee Film ist nach wie vor unglaublich beliebt bei den Zuschauern. Vor zwei Jahren haben Constantin und ich einen weiteren Film über Teile der norddeutschen Küste gedreht „Nordlicht”, auch hier gehen 50 Cent von jedem verkauften Tickets an die DGzRS. Wir bleiben dabei und freuen uns damit eine lebensnotwendige Einrichtung unterstützen zu können”, unterstreicht Ralf Thomsen, der auf Amrum, in Heide und Büsum Kinosäle betreibt. Mit seinem mobilen Projektionwagen und seinem Kollegen aus Ratzeburg, Martin Turowski, zeigt er aktuelle Open Air Kinofilme in ganz Schleswig Holstein. Auf Amrum wurde das Publikum mit dem neuen Kurzfilm „ Treibholz”  ebenfalls aus der kreativen Feder von Constantin Löhrmann, eingestimmt, bevor es dann hieß, genießt Luv&Lee unter freiem Himmel:Film ab!

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Neue Fotoausstellung zeigt Amrumer Strandburgen …

Wie zurückgelassene Filmkulissen stehen sie da, am scheinbar endlosen Strand von Amrum. Ein Stückwerk aus …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com