Startseite » Sport » Drei Erfolge…(ck)

Drei Erfolge…(ck)

 

Amrums Jugendfußballer gewannen ihre Spiele. (Artikel vom 24.09.2008)jufussball0908

Endlich ein Heim-Erfolg für die Amrumer D-Jugend. Mit einem 10:1 Sieg über Rot-Weiß Niebüll zeigten die Insel-Nachwuchs-Kicker über 60 Minuten eine konstante Leistung . Gelungene Pässe, schnelles Zuspiel und ein sicherer Torwart boten den Niebüllern besonders in der zweiten Halbzeit kaum noch Chancen. Bereits in der ersten Hälfte ging Amrum mit zwei Toren durch Geburtstagskind Mats Klein in Führung, bevor der Torreigen in der zweiten Hälfte mit weiteren Treffen von Rayk Lewerentz, Mats Klein, Devin Beyer, Celina Bittorf, Pelle Motzke und Momme Klüßendorf fortgesetzt wurde.

Auch die E-Jugend konnte bei ihrem Heimspiel dieses Mal mit einem eindeutigen 9:5 ihren Gegner in die Schranken weisen. Ohne ihren verletzten Torwart hatte die Mannschaft aus Stedesand mühe, den Ball aus dem Tor zu halten. Die Amrumer witterten ihre Möglichkeiten, mussten aber auch kritische Situationen im eigenen Strafraum meistern. Durch Tore von Bjarne Klenz, Claas Klein, Mathias Drews und Thomas Drews trugen die Inselkinder einen sicheren Sieg vom Platz.

Auch die C-Jugend kam erfolgreich von einem Auswärtsspiel gegen den TSV Klixbüll nach Hause. Die von Beginn an konzentriert spielende Mannschaft ging bereits durch Tore von Matthias Dombrowski, Mathis Wormsbächer und Ole Gerisch mit einem 4:1 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte erkämpften sich die Inselkicker durch gutes Zusammenspiel und eine starke Abwehr viele Torchancen. Ein erfolgreich verwandelter Elfmeter durch Matthias Dombrowski zum 5:1 und das sechste Tor durch einen Kopfball von Andreas Autzen machten den Endstand zum 3:6 für die Amrumer perfekt.

Verantwortlich für diesen Artikel: Carmen Klein
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com