Startseite » Geschäftswelt » Eine Bereicherung für die Insel Amrum…(kt)

Eine Bereicherung für die Insel Amrum…(kt)

Seit über zwei Jahren ist Nina Moldenhauer auf Amrum bekannt.

Nina Moldenhauer

Nina Moldenhauer

Bei vielen großen und kleinen Insulanern konnte die gelernte Ergotherapeutin aus Lübeck mit individuellen und unterstützenden Therapien weiter helfen. Lernschwächen, motorische Einschränkungen oder Entwicklungsverzögerung gehören unter anderem zu den vielfältigen Aufgabengebieten der engagierten Therapeutin. Mit einer festen Praxis auf Amrum geht für die Achtundzwanzigjährige ein großer Wunsch in Erfüllung, den Sie in Zusammenarbeit mit Holger Junge, dem Geschäftsführer von medico concept GmbH, verwirklichen konnte. Die medico concept Unternehmensgruppe erweitert mit der Eröffnung der Ergotherapiepraxis, im Sanhughwai 15 “Haus Hitigaigai” in Nebel, ihr therapeutisches Angebot auf der Insel. Die bereits bestehende Physiotherapiepraxis von medico concept, das  “therapie centrum Nele`s Hüs” in Nebel, bekommt so einen kleinen Zuwachs, der einen großen Beitrag zu der Sicherung des Sozialraums Amrum bedeutet.
Die Aufgabengebiete von Nina Moldenhauer sind weit gefächert und befassen sich mit Menschen jeden Alters. Sensorische Integration, Lerntherapie, Hand-Therapie, Seniorenarbeit und Elternbegleitung werden in der neuen Ergotherapiepraxis angeboten. Die Öffnungszeiten richten sich nach terminlichen Vereinbarungen, die unter Tel: 9689331 angemeldet werden können.
Mit einem Gartenfest am 9.Juli ab 18 Uhr möchten Nina Moldenhauer und Holger Junge die Praxis offiziell eröffnen und laden herzlich dazu ein. Weitere Information  gibt es unter www.therapie-amrum.de oder www.medico-concept.de im Internet nach zu lesen.
Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

3 Kommentare

  1. Liebe Nina,

    da ich am Freitag nicht persönlich kommen kann, gratulier ich dir auf diesem Weg!
    Alles Gute für deine Praxis,

    Anna Grütte

  2. Reinhold Schlicht

    hallo liebe Nina,
    ich gratuliere Dir für Deine neue Praxis und wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Arbeit und bleibe so fröhlich wie bisher
    liebe Grüße von
    Annelie und Reinhold Schlicht

  3. hedy / ortwin Dargel

    hallo frau nina moldenhauer, in unseren urlauben bei ingrid und dirk pflegen wir ja seit jahren eine gute nachbarschaft. in den amrum news entdeckten wir den artikel über die eröffnung der stationären praxis. wir wünschen alles GUTE und gratulieren ganz herzlich.
    die stuttgarter

Amrumer Fotowettbewerb 2015