Startseite » Sport » 5 Jahre „Amrumer Perle“…(sh)

5 Jahre „Amrumer Perle“…(sh)

Für alle Fußball-Fans hat die Zeit des Wartens auf die großen Spiele der EM Saison begonnen.

Sven Albrecht

Sven Albrecht

Ähnlich zerrissen zwischen Ungeduld und Vorfreude sind auch die insgesamt 70 Mitglieder des HSV-Fanclubs Amrumer Perle. „Alles treue Anhänger des Hamburger HSVs hier auf Amrum“, so beschreibt der 1. Vorsitzende, Sven Albrecht, seinen Fanclub Amrumer Perle.

Einige der Mitglieder gehen allerdings noch zur Schule oder in den Kindergarten und sind damit natürlich noch viel zu jung, um abends bei den allwöchentlichen Treffen in der „Keksdose“ mit dabei zu sein, wenn sich die aktiven 20 Mitglieder im Stammlokal zu einer ihrer geselligen Runden treffen, um sich über ihre Lieblingsmannschaft und die aktuellen Spiele auszutauschen. Kein Wunder, dass die Keksdose bei der „Amrumer Perle“ so beliebt ist, schließlich gibt es hier sogar eine eigene HSV Wand, die natürlich stilecht ganz in weiß, blau und schwarz mit HSV-Schals, Fotos und Fähnchen dekoriert ist. So ist die angestammte Sitzecke des Fan Clubs auf Anhieb zu erkennen, worüber sich Albrecht sichtlich freut.
„Zum Glück laufen auch gelegentliche Sticheleien mit den Bayern-Fans immer ganz friedlich ab“, erklärt Albrecht.
In fröhlicher Runde kam den HSV-Fans dann auch die Idee, ihr Jubiläum im ganz großen Stil zu feiern. Gesagt, getan und so fiebern nun alle „Amrumer Perlen“ schon im Wonnemonat Mai dem großen Herbstevent am 04. Oktober entgegen, wenn sich das Bestehen ihres Clubs zum fünften Mal jährt.
Die 500 nummerierten Karten sind zugleich Lose, denn bei der großen Fußballparty mit Konzert soll es auch eine Tombola geben.
Zwei ganz besondere HSV-Fans vom Festland haben ihr Kommen bereits zugesagt, denn um so richtig Stimmung zu machen hat Albrecht die Schlagersänger Lotto King Karl und Carsten Pape engagiert, die für ihre Fußballhymne „Hamburg meine Perle“ bekannt sind. „Tatsächlich hat das alles super geklappt“ freut sich Albrecht, der das Jubiläum kaum erwarten kann.

Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

3 Kommentare

  1. Super-Sache das Lotto kommt.Ich war letztes Jahr im Oktober auf Amrum und auch mehrmals in der Keksdose.Da fühlt man sich als HSV-Fan so richtig wohl.Überhaupt habe ich festgestellt das Amrum fest in HSV-Hand ist!
    Bald bin ich wieder auf Amrum…

    Viele Grüße an den HSV-Fan-Club Amrumer-Perle
    und NUR DER HSV…!!!!!

    HSV-Molle

  2. peter1963elmshorn

    Liebe Grüsse von einem St.Pauli-Fan an den HSV-Fanclub auf Amrum, tolle Sache!!!
    Gibt es auf Amrum auch Anhänger des “anderen” Fussballvereins aus Hamburg?

    St.Pauli-Piet

  3. Na, das würde mich jetzt auch mal interessieren, ob es auch ein paar Braun-Weiße auf der Insel gibt.

    Zumindest ist der Mukolauf aus Hamburger Sicht schon seit Jahren fest in Pauli-Hand; die Amrumer Perlen scheinen da mehr so die Sessel-Pupser zu sein……!?!

    Schönen Gruß und bis nächste Woche beim 9. Mukolauf (natürlich wieder im Retter-Shirt)

    walk on

    Jörn

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com