Startseite » Über Land ... » Viel Information und Ideen für Vermieter…(kt)

Viel Information und Ideen für Vermieter…(kt)

Mit einer Einladung zur Informationsveranstaltung der Amrum Touristik über das Thema “Tourismus” wurden die Vermieter der Insel Amrum über das e-mobil, die Positionierung der Marke “Nordsee-Schleswig-Holstein”, “acomondo”-Vermieter im Netz und Wohlfühltourismus mit dem Design Kontor der IHK Schleswig-Holstein informiert.

Constanze Höfinghoff von der NTS

Constanze Höfinghoff von der NTS

Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der NTS (Nordsee-Tourismus-Service GmbH), zeigte anhand von Statistiken und Tabellen den Stand von Amrum im Vergleich zu vielen anderen Touristik Destinationen. “Es freut mich zu sagen, das Amrum einen sehr hohen Bekanntheitsgrad hat und auch auf sehr viele konstante Besucher schauen kann, wobei ebenso die Neuzugänge immer weiter zunehmen”, erklärt Constanze Höfinghoff. Was macht die NTS und worauf basieren aktuelle Themen wie Wattsafari, Klimawalking oder Fotograf to go.

Der weiter steigende Gesundheitstourismus bringt eine neue Kampagne ins Spiel “Gefühl plus Kittel”. Über all diese Themen und Programme informiert die NTS auf ihrer Homepage www.nordseetourismus.de.

Die voran getriebene Werbung, mit Flyern, Prospekten und vor allem den Internetauftritten, ist eine große Hilfe bei der Vermarktung der Nordseeküste und damit auch Amrums. Schweiz, Österreich und Dänemark sind übergreifende Touristikpartner, in deren Ländern die NTS zusammen mit der Amrum Touristik auf Messen vertreten war.

Wie wichtig der Tourismus für die Wirtschaft ist wurde nicht nur für Amrum sondern im ganzen Bereich Nordseeküste verdeutlicht. Das Augenmerk im Bereich Marktforschung für den Tourismus ist vor Allem für die Bereiche Gesundheitsurlaub, Natururlaub, Radfahren und Badeurlaub ausgelegt. Gerade im Hinblick auf Natur und Bewegung hat sich viel getan und ist im Werden.

Im Programmpunkt Präsentation im Netz und Homepage berichtete Frank Timpe, stellvertretend für den “etc.software” Spezialist Byron Jochims, über das erweiterte Modul “acomodo”.

Frank Timpe von der Amrum Touristik

Frank Timpe von der Amrum Touristik

Die Möglichkeiten und Bedienungselemente wurden den Vermietern vorgestellt. Für weitere Fragen wäre die Amrum Touristik jederzeit Ansprechpartner.

Schon vor der Veranstaltung bot das Autohaus Lüdemann&Zankel die Möglichkeit zu Probefahrten mit den e-mobilen “Twizy” und “Kangoo”. Thomas Becker stellte die Fahrzeuge vor und freute sich das zwei der Twizys schon sehr erfolgreich das letzte Jahr auf Amrum im Vermietungseinsatz waren. Viele Gäste nutzten dadurch die Chance umweltschonend und komfortabel die Insel zu erkunden.

“Die Wünsche und Ansprüche der Gäste in ihrem Urlaub hat sich geändert”, weiß auch Ingo Dahlhoff vom Design Kontor zu berichten, dessen Ziel der Wohlfühltourismus ist. Was können die Vermieter tun, was heisst Wohlfühltourismus und wie kann dies umgesetzt werden? Viele Fragen, dessen Antworten die Industrie- und Handelskammer Kiel (IHK) sich mit dem Projekt Design Kontor zum Ziel gemacht hat. Renovieren, mit der Zeit gehen und dem Gast ein “zweites zu Hause” bieten können. Stimmigkeit und ästhetische Gestaltung sind Schlagworte, die den Vermieter in die richtige Richtung bringen sollen. Mit offenen Augen durch die eigenen Wände gehen und den Mut zur Modernisierung haben.

Ingo Dahlhoff hatte Bildbeispiele mitgebracht, so das sich jeder einen Eindruck machen konnte von der Veränderung eines Hotelzimmers, einer Ferienwohnung oder eines Speisesaals. Schon kleine Schritte können dabei Großes bewirken. Beratungsangebote und Unterstützung bietet der Designkontor an und unterhttp://www.sh-business.de/de/designkontor

Das Team der AmrumTouristik und die Gastredner

Das Team der AmrumTouristik und die Gastredner

Während die einen Zuhörer noch Fragen hatten, konnten sie diese bei einem gemütlichen Schnack noch beantwortet bekommen. Für das leibliche Wohl hatte die Amrum Touristik gesorgt und viele nahmen das Angebot Fragen zu stellen noch an. Die Amrum Touristik wird weiterhin diese Art von Informationsabenden veranstalten. “Uns ist wichtig, das wir auf Wünsche und Anforderungen unserer Vermieter eingehen können, nur wenn wir einen informativen Austausch haben können wir weiter so gut zusammen arbeiten…zum Wohle des Gastes”, erzählt Frank Timpe und bedankt sich bei seinen Gästen für einen gelungenen Abend und würde sich freuen bei dem nächsten Infoabend weitere Zuhörer und Interessierte begrüßen zu können.

Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Immer wenn ich von “Destinationen” lese, denke ich das Wort “Ziele” oder “Reiseziele” würde deutlich besser passen…

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com