Startseite » Sport » Saison läuft für die C-Jugend gut…(md)

Saison läuft für die C-Jugend gut…(md)

Auch für die C-Junioren des TSV Amrum verlief die erste Spielphase der Saison sehr positiv.

Der Ball um den sich alles dreht...

Der Ball um den sich alles dreht…

Nach zwei Siegen und einer Niederlage gastierte der Tabellenführer aus Niebüll im Mühlenstadion. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und zeigten gute Ansätze.

Mitte der ersten Hälfte erzielte TSV-Kapitän Thiemo Laß das 1:0. Nach einer vermeidbaren Unachtsamkeit in der Hintermannschaft schossen die Gäste postwendend den 1:1-Ausgleich. Dabei blieb es auch zur Pause. Amrums Stürmer Brandon Wiedemann sorgte kurz nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelschlag für eine 3:1-Führung. Die Gastgeber spielten dann nicht mehr so souverän und kassierten prompt das 2:3. Einen starken Sololauf durch die Niebüller Abwehr krönte Melf Dethlefsen mit dem 4:2. Drei Minuten vor dem Ende erzielten die Gäste den Anschlusstreffer, der aber zu spät kam. „Das war eine spielerisch überzeugende Leistung der Mannschaft“, sagte Trainer Marco Wiedemann nach der Partie.

Das nächste Spiel bestritten die Insulaner in Drelsdorf. Ohne Mumm und Aggressivität gingen die Amrumer ins Spiel und bekamen schon zur Halbzeit (0:4) die Quittung dafür. Nach einer klaren Ansprache in der Pause wurde das Spiel der Gäste zwar besser, aber am Spielstand änderte sich nichts mehr.

Im folgenden Heimspiel gegen die Norddörfer (Sylt) wollte die „C“ die verlorenen Punkte zurückholen und die schwache Leistung der Vorwoche vergessen machen. Den frühen Rückstand glich Brandon Wiedemann noch vor der Pause aus. Mit dem Halbzeitpfiff fingen sich die TSV-Kicker dann das völlig unnötige zweite Gegentor. „Keiner wollte in die Mauer“, kommentierte „C“-Trainer Marco Wiedemann anschließend den direkten Freistoßtreffer der Gäste. Im zweiten Durchgang zeigten die Amrumer ihre Offensiv-Power und drehten das Spiel durch Tore von Melf Dethlefsen, erneut Brandon Wiedemann und Thiemo Laß in ein verdientes 4:2.

In der letzten Partie vor den Herbstferien empfingen die Insulaner die zweite Mannschaft von Obere Arlau, die um eine Vorverlegung gebeten hatte. Schon nach fünf Minuten lagen die TSV-Kicker durch Tore von Thomas Drews und Thiemo Laß mit 2:0 in Führung. Diese sichere Führung verspielten sie leichtfertig und kassierten zwei Treffer. „Damit waren wir zu diesem Zeitpunkt gut bedient“, drückte TSV-Trainer Marco Wiedemann hinterher seine Unzufriedenheit aus. Nach der Pause traf zunächst Brandon Wiedemann, ehe Thiemo Laß das Tor zum 4:2-Endstand erzielte. Mit diesem Arbeitssieg konnten die Insulaner gut leben. Zu Hause ungeschlagen und mit 15 Punkten aus sieben Spielen rangieren die Amrumer aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. „Die Mannschaft ist noch enger zusammengewachsen, wir kämpfen jetzt füreinander und nicht nur miteinander“, freut sich Amrums Coach über den erfolgreichen Verlauf der bisherigen Saison.

Für die C-Jugend des TSV Amrum spielten Bjarne Richter, Nigg Siebert (beide TW), Claas Ide, Julius Wrede, Mathias Drews, Fine Quaas, Cedric Faßmers, Thiemo Laß, Momme Klüßendorf, Claas Thore Klein, Pascal Quaas, Melf Dethlefsen, Brandon Wiedemann und Thomas Drews.

Matthias Dombrowski

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com