Startseite » Sport » Neue Schritte, viel Spass und ein toller Erfolg

Neue Schritte, viel Spass und ein toller Erfolg

Zweihundert Füße, die zum gleichen Takt dasselbe machen. Diese Herausforderung nahmen die “Island Dancers” von der Perle der Nordsee mit ihren Tanzfreunden aus ganz Deutschland wieder gerne an, als es hieß “Herzliche Willkommen zur sechsten Line Dance Party auf Amrum”.

Schon früh morgens reisten die ersten tanzbegeisterten Besucher an, leicht müde von der langen Anfahrt. Die Gastgeber hatten bis spät in die Nacht den Tanzboden aufgebaut und dekoriert, waren ebenfalls noch nicht ganz wach, jedoch alle mit freudiger Erwartung am Mittag, als sich die Tore zur Nordseehalle öffneten. Linedance für Jedermann, -Frau und – Kind zwischen 8 und 88 Jahren war das Motto. Tanztrainer Dirk Leibing, von den “City-Stompers” aus Henstedt-Ulzburg, war wie bei den letzten Linedance treffen, der Mann am Mikrophon. Er gab bei den vielen angebotenen Workshops wieder Alles, um neue Schritte und Schrittfolgen bei zu bringen, Tanzkenntnisse zu vertiefen und Anfänger an das Linedance heran zu führen.

Zweihundert Füße...

Zweihundert Füße…

Mit Begeisterung waren viele Besucher und Interessierte gekommen. Den ganzen Nachmittag war die Nordseehalle gefüllt und die Tanzfläche besetzt. DJ Harald, der sich auf Linedance Veranstaltungen spezialisiert hat, war aus seiner Heimat Holland angereist. Er heizte den Linedancern jedoch nicht nur musikalisch ein, sondern ist selbst auch Tänzer und Choreograf dieser Tanzrichtung, bei der die Schrittfolgen für jedes Lied international geschrieben und so überall auf der Welt gleich getanzt werden.

Die Amrumer “Island Dancers” haben sich vor sechs Jahren zusammen geschlossen, um ihrer Leidenschaft nach zu kommen und seit letztem Jahr sind die Tänzerinnen und Tänzer im TSV Amrum vertreten. Mit fünf Mitgliedern fing alles an, doch in den letzten Jahren erfreuen sich die Island Dancers immer mehr Beliebtheit und weiterer Neutänzer. An diesem Nachmittag konnten viele Zuschauer einmal reinschnuppern in den Line Dance, andere freuten sich auf einen Klönschnack bei selbstgebackenen Kuchen und einem Kaffee einfach nur mal zuschauen.

v.l.n.r.Waltraud Lüben, Dirk Leibing, Petra Gerrets

v.l.n.r.Waltraud Lüben, Dirk Leibing, Petra Gerrets

Dirk Leibing hatte auch in diesem Jahr wieder viele neue Tänze im Gepäck und der Spaß am Tanzen trieb vielen die Schweißperlen auf die Stirn und einigen einen Knoten in die Beine. Anfänger und Fortgeschrittene, alle kamen auf ihre Kosten. Am Abend hatten die Gastgeber noch einen ganz besonderen Tanz eingeübt, bei dem die jüngste (7Jahre) und älteste (73 Jahre) Tänzerin natürlich nicht fehlen durften. Nach einem Gruppenbild mit allen Teilnehmern von nah und fern wurde noch bis spät in die Nacht gelacht, getanzt und Spaß gehabt.

Die Herausforderung ihr Können und Erlerntes im Linedance Tunier in Norderstedt vor einigen Wochen zu zeigen, absolvierten die fünf Amrumerinnen jeweils auf dem Siegertreppchen. Leene Motzke und Elina Hansen, 13 und 14 Jahre alt, konnten die ersten beiden Plätze im Bereich “modern” entscheiden. Britta Gathmann, die ebenfalls seit sechs Jahren bei den Island Dancers dabei ist, konnte einen Doppelsieg in Norderstedt feiern im Bereich “modern und social”. Gunda Reimer belegte den ersten Platz im Bereich “social” Nicole König Platz drei in diesem Bereich.

Der Erfolg spricht für sich und wieviel Spaß sie dabei hatten zeigten die Tänzerinnen auch bei dieser sechsten Line Dance Party auf Amrum.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com