Startseite » Sport » Zwei Kreismeistertitel für Amrum und die Herbstmeisterschaft in greifbarer Nähe…

Zwei Kreismeistertitel für Amrum und die Herbstmeisterschaft in greifbarer Nähe…

Nach einem eher mässigen Saisonstart haben die Tischtennisspieler des TSV Amrum in den letzten 3 Begegnungen die Weichen für den nächsten Aufstieg gestellt.
Erstmalig gelang es die Tischtennisfreunde des Wyker TB zu schlagen. Grossen Anteil daran hatte unser Neuzugang Phillip Joroch.

Die Mannschaft des TSV

Die Mannschaft des TSV

Nach den den Eingangsdoppeln stand es ausgeglichen 1 : 1. Das Doppel Phillipp Joroch / Sascha Nöbel konnte das gegnerische Doppel Grän / Jenßen deutlich mit 3:0 schlagen. Uwe Nöbel und Tomasc Manka jedoch verloren ihr erstes Doppel unerwartet mit 1:3.
In den darauffolgenden Spielen konnte sich der TSV Amrum deutlich absetzen und führte zwischenzeitlich mit 7:3 Punkten. Doch so leicht ergab sich der Wyker TB nicht seinem Schicksal.
In den nächsten 3 Einzeln konnten sich Phillip, Tomasc und Sascha nicht durchsetzen und verhalfen den Wykern zu einem 6:7 Zwischenstand. Im letzten und entscheidenden Einzel machte Uwe Nöbel den Sack zu und liess Mario Grän mit 3 : 0  keine Chance. Letztendlich reichte es zu einem sehr knappen 8:6 Erfolg.

Für den TSV punkteten Phillipp 2 x, Uwe Nöbel 3 x, Tomasc und Sascha je 1 x.

Am darauffolgenden Sonntag standen die Spiele gegen Stedesand und Koldenbüttel auf dem Programm. Nachdem der Wyker TB zwischenzeitlich noch einen Punkt gegen Sylt abgegeben hatte, konnte man mit einem Sieg gegen die drittplatzierten Stedesander zumindest schon nach Minuspunkten die Tabellenführung übernehmen.

Hochmotiviert gingen wir in die Eingangsdoppel und bekamen eine dicken Dämpfer verpasst. Beide Eingangsdoppel gingen deutlich verloren. Eine ungewöhnliche Ausgangsposition für uns. Noch nie in den letzten 4 Jahren musste man sich so einer Situation stellen.
Aber alle bewiesen Nervenstärke und bis auf ein Spiel konnten alle ihre Punkte einfahren. Endergebnis war ein deutliches und souveränes 8:3 für den TSV Amrum

Hier die Einzelergebnisse: Phillipp Joroch 3:0 Punkte, Uwe Nöbel 2:0 Punkte, Tomasc Manka 1:1 Punkte und Sascha Nöbel 2:0 Punkte.

Das darauf folgende Auswärtsspielen gegen einen stark ersatzgeschwächten TTV Koldenbüttel konnten wir schnell mit 8 : 0 Punkten abhaken.

Die Herbstmeisterschaft dürfte uns in den verbleibenden 2 Auswärtsspielen wohl nicht mehr zu nehmen sein.

Bleibt noch zu erwähnen, dass Sascha Nöbel bei den Kreismeisterschaften in Bredstedt den Titel in der E Klasse errungen hat. Mit einem  verlorenen Gruppenspiel und als Gruppenerster ging er in die KO-Runden und liess nichts mehr anbrennen.

Uwe Nöbel musste sich leider in der zweithöchsten Spielklasse im Endspiel dem Sylter Bezirksligaspieler Christoph Reinhold im 5. und entscheidenden Satz mit 11:9 Punkten geschlagen geben.
Das Herren C – Doppel konnte jedoch er jedoch an mit seinem Doppelpartner vom TSV Wiedingharde im Endspiel mit 3 : 0  für sich entscheiden.

Uwe Nöbel für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Amrumer Fotowettbewerb 2015