Home » Kultur » Bluesveteran „Hans Blues & Boogie“ spielt mit 74 Jahren erstmals auf Amrum…

Bluesveteran „Hans Blues & Boogie“ spielt mit 74 Jahren erstmals auf Amrum…


Mit bald 75 Jahren ist Hans Blues & Boogie wohl der älteste, aktive Bluesmusiker Deutschlands. Der 1940 in Hamburg geborene Vollblutmusiker gilt als Blues-Legende und hat in seinem Leben wahrlich schon sehr viel erlebt. Ein Konzert auf der Nordseeinsel Amrum war bis zum vergangenen Mittwoch allerdings noch nicht dabei. Bei seinem Gastspiel in der kultigen „Blauen Maus“ gab der Bluesveteran aber jetzt auch hier seine Visitenkarte ab.

Hans Blues & Boogie
Hans Blues & Boogie

In seinen Texten stecken die Erlebnisse und Erfahrungen eines turbulenten und spannenden Lebens. Bereits in jungen Jahren wird Hans musikalisches Talent erkannt und gefördert. Als im Herbst 1961 die Fischfabrik, in der er als junger Mann arbeitet Pleite geht, beschließt Hans nach Australien auszuwandern. Doch daraus wird nichts. Während er in einem Hotelzimmer über dem Jazzclub „Pigalle“ auf sein Schiff wartet, lernt er an den Abenden die dänischen „JAZZ CARDINALS“ kennen, steigt bei ihnen ein und wird kurz darauf von der Band als Frontmann und Banjospieler engagiert. Das Ticket nach Australien verfällt und Hans tourt die nächsten anderthalb Jahre mit der Band kreuz und quer durch Europa. Im Sommer 1963 lässt er sich in West-Berlin nieder, heiratet und wird Vater von zwei Kindern. Nach sieben Jahren scheitert seine Ehe und Hans holt seine Instrumente wieder aus dem Keller und zieht durch Berlins Kneipen. Kurz darauf lernt er andere Musiker kennen und gründet die Bluesband „HANS & CO“. Mit ihr macht er kleinere Tourneen nach Westdeutschland und Dänemark und tritt regelmäßig in allen Berliner Musikkneipen auf.

Während eines Urlaubs auf Sardinien findet er am Strand einen Flaschenhals und bringt sich das Slide-Spielen bei. Da ihm D- und A-Saiten fehlen, erfindet er notgedrungen die „Hans Blues & Boogie Slide-Stimmung“. Ende 1979 hat sich Hans sowohl als Solist als auch mit seiner Band bereits einen Namen gemacht. So beginnt er mit 40 Jahren seine 2. Profikarriere, diesmal als Bluesmusiker. Hans wird sein eigener Booker und stellt Kontakte in ganz Europa her, die ihn u.a. nach Rhodos, Sizilien, Gibraltar, Spitzbergen, Island und die Faeröer Inseln führten. Bis auf wenige Ausnahmen reist Hans nach wie vor alle Touren mit seinem Transporter den er liebevoll „Bluesmobil“ nennt. 1984 erscheint seine erste Solo-Live-LP, zahlreiche LPs und CDs folgen. Seine dritte Frau begleitet ihn seit 1986 auf etlichen Tourneen.

Nebenbei findet er immer wieder Zeit, neue Songs zu schreiben. Auch Schicksalsschläge wie  zwei schwere Autounfälle oder ein zeitweises Alkoholproblem fließen in seine Lieder mit ein und inspirierten ihn immer wieder zu neuen Songs. Seine Konzerte spielt der Bluesveteran vor 10 oder 10.000 Zuhörern, in kleinsten Clubs und auf größten Festivals und  stand dabei auch mit Weltstars wie Santana, Otis Rush und Luther Allsion auf der Bühne. Seit mehr als 50 Jahren steht „Hans Bues & Boogie“ nun schon auf der Bühne und hat in dieser Zeit knapp 10.000 Konzerte in 25 Ländern gespielt.

Jetzt feierte Hans in der „Blauen Maus“ seine Amrum-Premiere. Während des Konzerts präsentierte er ein buntes Programm, das die ganze Bandbreite seines Schaffens in den letzten Jahrzehnten widerspiegelt. Obwohl einige der Texte schon 30 Jahre oder älter sind, treffen sie inhaltlich oft auch heute den Nerv der Zeit. Sie zeigen den typischen Biss und die selbstironische Gelassenheit einer Blues-Legende, die auch mit fast 75 Jahren noch rund 150 Konzerte im Jahr spielt. Zwischendurch gibt Hans auch so manche Anekdote aus seinem spannenden Leben zu Besten. Während dem Konzert ist ihm der Spaß den er auf der Bühne hat förmlich anzumerken. Dem Amrumer Publikum gefällt das. Nach dem Konzert sind Künstler und Zuschauer gleichermaßen zufrieden. Und es ist durchaus denkbar, dass es zu einem weiteren Gastspiel von „Hans Blues & Boogie“ auf Amrum kommen könnte.

Print Friendly, PDF & Email

About Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.

Check Also

Gospel Spirit auf Amrum …

Gospel Spirit aus eigener Hand verspürten am Samstagabend viele Amrumer und Gäste im Norddorfer Gemeindehaus. …

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com