Startseite » Kultur » Bewegung mit Pinsel und Farbe auf Leinwand…

Bewegung mit Pinsel und Farbe auf Leinwand…

“Die Farbenpracht draußen hält sich noch in Grenzen und kann noch nicht mithalten mit unserer farbenprächtigen ersten Ausstellung in diesem Jahr,” begrüßte Hartmut Schwochow vom Mühlenverein die Gäste zur Vernissage von Künstler Elmar Koritzius in der Amrumer Windmühle.
Das 52. Ausstellungsjahr läutet der Amrumer Maler mit knapp dreißig Exponaten ein, die abwechslungsreicher nicht sein könnten. Intensive Farben in Landschaft und Portraits, einzigartige Zusammensetzungen von Inselmotiven auf einer Leinwand mit klaren Linien und verbunden mit der Kraft von Pinselstrich und Farben.
Elmar Koritzius  bei der Ausstellungseröffnung...

Elmar Koritzius bei der Ausstellungseröffnung…

Elmar Koritzius sammelt seine Motive indem er mit offenen Augen durch die Welt geht, über Amrum hinaus auf Reisen mit kulturellen Eindrücken. Aus der Erinnerung hinaus oder nach Fotovorlagen denen er durch Form und Farbe mit seinem Pinsel Bewegung und Leben einhaucht malt er seine Kunstwerke. “Die Malerei begleitet mich schon mein Leben lang und ich lass mich immer inspirieren von vielen verschiedenen Kunstrichtungen, Künstlern und der eigenen Entwicklung,” erzählt Elmar Koritzius. In keine Schublade passt der Maler aus Leidenschaft. Seine Bilder sind geprägt von naturgetreuen Landschaften und Bewegungen auf Zweidimensionalität, dem Spiel von Licht und Schatten in Zusammenhang mit leuchtenden Farben.

Viel Dynamik...

Viel Dynamik…

Ganz zu Anfang hat Elmar Koritzius mit Aquarell gemalt, doch hat er sich sehr schnell er Ölmalerei zugewandt, so sind auch die Exponate in der Mühle alle in Ölfarben, von denen einige mit Blattgold und -silber versehen sind. „Vor Allem die Bewegung einfangen ist für mich ein besonderer Reiz“, erklärt der Künstler am Porträt einer sich drehenden Tänzerin. Bei einigen Malkursen intensivierte er sein Gefühl für die Farben und fand sich gleich in der Ölmalerei zwischen realistischer und abstrakter Abbildung zu Hause.

Über die Jahre entwickelte er seinen eigenen Stil, der durch die Vielfältigkeit und breite Bandbreite an Kunstrichtungen und Motiven besticht. Gelernt oder studiert hat er die Malerei nicht, Elmar ist Autodidakt. Nach seiner Amrumer Schulzeit und dem Zivildienst absolvierte er eine Tischlerlehre. Elmar Koritzius sammelte in diesem Beruf Erfahrungen, bis er sich entschloss auch die Meisterschule noch zu besuchen, die er 2001 erfolgreich mit dem Meistertitel in der Tasche abschloss.
Viele Besucher ließen sich treiben in der malerischen Welt des Amrumers, und waren begeistert von seinen Werken. Diese sind noch bis zum 24.Juni in der Amrumer Windmühle täglich zu sehen. Viel Spass bei Besuch in dem kunstvoll-windigen Wahrzeichen der Insel Amrum!
Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com