Startseite » Schule » „Strandgut“ geht wieder auf Sendung 

„Strandgut“ geht wieder auf Sendung 

Seit den Sommerferien trifft sich das Amrumer Schüler-Radio „Strandgut“ jeden Montag, um ihre aktuelle Sendung zu produzieren. Das Thema, mit dem sich die acht Schüler und Schülerinnen der Klassen 6-10 unter Leitung von Anne Heymann beschäftigt haben, lautet „alte und neue Musik“. Der erste Part der Sendung wurde von den älteren Schülern entwickelt. Sie erzählen jeweils über Lieder, die vor dem Jahr 2000 erschienen sind und ihnen besonders gut gefallen. Die jüngeren Schüler berichten in der zweiten Hälfte der Sendung über ihre Songfavoriten, die aus den Jahren nach 2000 stammen.

Ein Teil des Amrumer Schüler-Radio „Strandgut“ bei der Arbeit

Ein Teil des Amrumer Schüler-Radio „Strandgut“ bei der Arbeit

Somit dürfen sich die Hörer auf eine abwechslungsreiche Musiksendung mit einer schülereigenen Song-Auswahl von „Radio Gaga“(Queen) bis zu „Astronaut“(Sido feat. Andreas Bourani) freuen.

Hinter jeder 60-minütigen Sendung steckt viel Arbeit, Engagement und Ausdauer. Neben der Themenwahl, dem Schreiben passender Texte und der eigentlichen Aufnahme müssen alle Beiträge schlüssig „geschnitten“ und produziert werden.

Das „Strandgut“-Team ist engagiert bei der Sache und freut sich auf viele Zuhörer – also schalten sie ein:

Am Samstag, den 17.12.2016 ist es wieder so weit: „Strandgut“ wird von 16-17 Uhr im Radio auf 96,7 MHz und im Internet unter www.okwestkueste.de im Livestream zu hören sein.

Print Friendly, PDF & Email

Über Marie-Therese Timpe

Marie-Therese Timpe wurde 2001 an der Ostsee geboren. Ihr Weg führte sie 2011 auf die Insel Amrum, wo sie seither zur Schule geht. Über die Begeisterung fürs Lesen wuchs ihr Interesse, Kurzgeschichten zu schreiben. Die Möglichkeit, für Amrum-News zu schreiben sieht sie selber als Herausforderung und spannende Aufgabe an. Marie-Therese wird vornehmlich über aktuelle Themen der Öömrang Skuul berichten.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com