Home » Über Land ... » “Immer zur Stelle und eine geile Truppe” …

“Immer zur Stelle und eine geile Truppe” …


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Süddorf-Steenodde.

Gut besucht...
Gut besucht…

Im abgelaufenen Jahr verzeichneten die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Süddorf-Steenodde neben den regelmäßigen Übungsdiensten und der Fortbildung der Aktiven eher weniger Einsätze als in den vergangenen Jahren. Wie Schriftführer Mats Bohn verlas, rückten die Aktiven zu 23 Einsätzen aus, zu denen unter anderem verschiedene Alarmierungen wegen Rauchentwicklungen, eine nächtliche Personensuche und ein schwerwiegender Badeunfall am Nebeler Badestrand gehörten. Dieser habe es in sich gehabt versicherte der wiedergewählte stellvertretende Gruppenführer Norman Peters. „Ich hatte an den Ereignissen ziemlich zu knabbern und war froh, dass die Ereignisse durch die PSUler aufgearbeitet wurden.

Die Feuerwehrseelsorge bietet den Feuerwehren psychologisch-seelsorgerliche Unterstützung an und kooperiert in diesem Bereich unter anderem mit kirchlichen Seelsorgern. Die Psychosoziale Unterstützung (PSU) ist als ein Angebot zu verstehen das versucht, der Psychotherapie zuvorzukommen. Sie stellt keinesfalls eine Therapie dar, sondern ist als Prävention oder „Hilfe zur Selbsthilfe“ konzipiert. Schlafstörungen, Reizbarkeit, mangelnde Konzentration oder depressive Stimmung weisen manchmal erst später darauf hin, dass die Aktiven nach einem Einsatz zum Beispiel an einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) leiden.

Auf Amrum leben mit Lars Thomas und Peter Lückel gleich zwei der zehn in ständiger Rufbereitschaft stehenden PSUler des Kreises Nordfriesland.

Nebels stellvertretend Bürgermeisterin Elke Dethlefsen, freute sich erstmalig der Jahreshauptversammlung beiwohnen zu dürfen. Ansonsten lasse sich Bürgermeister Dell-Missier es nicht nehmen den Sitzungen beizuwohnen. Sie lobte das erbrachte Engagement und bedankte sich für die Bereitschaft der Brandschützer sich zum Wohl der Bürger und Bürgerinnen Amrums einzusetzen.

Um die durch Alter und Krankheit aus dem aktiven Dienst ausscheidende Mitglieder zu ersetzen, ist es für alle Feuerwehren als auch Vereine wichtig, den Nachwuchs zu gewinnen und das Ehrenamt zu erhalten. Um den Trend der Interessen- als auch Wahrnehmungsverschiebung in der sich stets wandelnden Gesellschaft entgegen zu wirken, haben sich die Amrumer Feuerwehren 2016 entschlossen, durch intensive Außendarstellung und Information der Bürger und Bürgerinnen die Anwerbung von neuen Mitgliedern nicht dem Zufall zu überlassen.

Claudia Motzke, Habib Ramin, Daniel Peters
Claudia Motzke, Habib Ramin, Daniel Peters

Ortswehrführerin Claudia Motzke freute sich daher auch begründet, dass sie mit Marcus Fetting ein Neuzugang in der Wehr begrüßen durfte. Nach ihrer einjährigen Anwärterzeit nahm die Ortswehrführerin Habib Ramin und Daniel Peters als Feuerwehrmänner in die Wehr auf.

Für 20 Jahre aktiven Dienst in der Wehr überreichte der stellvertretende Ortswehrführer Christian Peters Thorsten Wollny, Günter Wehlan, Claudia Motzke und Tewe Thomas die entsprechende Bandschnalle und dankte ihnen für ihr Engagement. Kassenwart Thilo Heymann hätte diese Ehrung ebenfalls erhalten, konnte aber krankheitsbedingt nicht an der Sitzung teilnehmen.

Günter Wehlan, Tewe Thomas, Claudia Motzke, Thorsten Wollnny, Christian Peters
Günter Wehlan, Tewe Thomas, Claudia Motzke, Thorsten Wollnny, Christian Peters

Daher übernahm die Ortswehrführerin den Kassenbericht und konnte überzeugend erklären, dass es auch 2016 Einnahmen und Ausgaben gegeben hätte. Die Kassenprüfer Thorsten Wollny und Lars Jensen berichteten von einer exzellent geführten Kasse und beantragten die Entlastung des gesamten Wehrvorstandes. Die Wiederwahl der Kassenprüfer war gewohnt einstimmig und die Wahl wurde auch angenommen.

Claudia Motzke ehrte dann Peter Koritzius für über 30 Jahre Engagement bei der Feuerwehr. Als eine nicht alltägliche Ehrung bezeichnete Motzke die Gegebenheit gleich drei Mitglieder für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit zu ehren. „Wir waren bereits heute Nachmittag bei Fiete (Friedrich) Scheer zu Hause und haben anlässlich der Ehrung die Grüße aller Kameraden überbracht. Aufgrund seines Alters von 99 Jahren konnte er der Sitzung nicht beiwohnen. Genauso wie Fitte Scheer gehörten auch Martin Meinerts und Julius Peters zu den Gründungsmitgliedern der 1957 neugegründeten Ortsfeuerwehr. Für ihr Engagement steckte die Ortswehrführerin die Bandschnallen persönlich an die Uniformen an.

Ortswehrführerin Claudia Motzke, Martin Meinerts, Julius Peters, stellvertretender Ortswehrführer Christian Peters
Ortswehrführerin Claudia Motzke, Martin Meinerts, Julius Peters, stellvertretender Ortswehrführer Christian Peters

Ihren Dank, für die Rückendeckung, die Kameradschaft und Unterstützung richtete die Ortswehrführerin an die ganze Wehr und betonte, dass jeder seinen wichtigen Beitrag zum Erfolg beitrage und die Feuerwehr Süddorf/Steenodde zu dem mache, was sie ist. Den Nachbarwehren dankte sie für die gewohnt gute Zusammenarbeit und hoffte für alle auf ein einsatzarmes Jahr. Mit Lars Thomas habe sie nun auch einen, dieser Posten wurde erstmalig besetzt, Medienwart an die Seite bekommen, der ihr viel Bürokratie ebne und erledige.

Jugendwart Norman Peters berichtete von wieder steigenden Mitgliederzahlen bei der Amrumer Jugendfeuerwehr. Für seine Kameraden und die gute Zusammenarbeit, sowie die gute Beteiligung am zweiten Dienst im Monat fand der stellvertretende Gruppenführer eine treffende Bezeichnung: „Das ist echt eine geile Truppe“.

 

Print Friendly, PDF & Email

About Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.

Check Also

Musikwochen in der Blauen Maus

  Der musikalische Herbst in der Blauen Maus hat es in sich. In den vergangenen …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com