Startseite » Geschäftswelt » Die AOK-Nordseeklinik verabschiedet ihren Klinikdirektor Markus D. Pinaß

Die AOK-Nordseeklinik verabschiedet ihren Klinikdirektor Markus D. Pinaß

Jedes Ende bedeutet auch einen Anfang. Am 22.06.2018 wurde ein „Ende“ gebührend gewürdigt und ein „Anfang“ eingeläutet. Der Hauptprotagonist an diesem Tag war der scheidende Klinikdirektor Herr Markus D. Pinaß. Flankiert wurde Herr Pinaß durch die beiden Geschäftsführer der REHASAN, Herr Frank Roschewsky und Herr Carl Lorenzen, seine Nachfolgerin als Klinikdirektorin, Frau Karin Lüpken, und durch eine Vielzahl an Mitarbeitern der AOK-Nordseeklinik, ehemaligen Wegbegleitern und natürlich seiner Familie.

Der Abend wurde eine stilvolle Begleitung für Herr Pinaß in seinen wohlverdienten Ruhestand, der bereits am 01.06.2018 begonnen hat. Dankeswerter Weise begleitete Herr Pinaß seine Nachfolgerin in den folgenden drei Wochen noch im Klinikalltag und schaffte es, mit seiner über 7-jährigen Führungserfahrung der AOK-Nordseeklinik, den Einstieg für Frau Lüpken zu erleichtern.

Nach wunderbaren Eingangsreden durch die Geschäftsführung und Herrn Pinaß wurde sehr lecker gegessen und viele nette Gespräche wurden bis spät in die Nacht geführt. An dieser Stelle möchte sich die AOK-Nordseeklinik beim gesamten Team des Restaurants „Likedeeler“ bedanken und wünscht Frau Karin Lüpken für den „Anfang“ nur das Beste – die Unterstützung des gesamten Teams der AOK‑Nordseeklinik ist Ihr sicher.

Philipp Joroch für Amrum-News

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com