Startseite » Sport » Gelungenes Herbst-Turnier der freiwilligen Feuerwehr-Fußballer auf Amrum

Gelungenes Herbst-Turnier der freiwilligen Feuerwehr-Fußballer auf Amrum

Alle Mannschaften

Erstmalig richteten Amrums Feuerwehrfußballer ein Turnier der freiwilligen Feuerwehren auf der Insel aus. Selbst waren sie bereits zwei Mal in Seester beim großen Turnier der Feuerwehren und Rettungsorganisatoren zu Gast. Somit war es nun Zeit für den Gegenbesuch. Drei Mannschaften vom Festland, FF Heist, FF Haseldorf und FF Seester sowie zwei Teams der Nachbarinsel Föhr, Alkersum und Oevenum, folgten gerne der Einladung nach Amrum.

Das Wetter hätte an diesem Wochenende nicht besser sein können.Trocken, windstill, angenehme Temperaturen und die gute Versorgung des leiblichen Wohls ließen so manchen begeisterten Fußballfan den ganzen Nachmittag auf dem Sportplatz ausharren und das Kleinfeldturnier gespannt verfolgen.

Gespielt wurde jeweils auf einer Hälfte des normalen Spielfeldes. Zu einer Mannschaft gehören 5 Feldspieler und ein Torwart, und die Spielzeit pro Spiel war auf 10 Minuten festgelegt. Auswechselspieler können während der gesamten Spielzeit im fliegenden Wechsel ein- und ausgewechselt werden. Nach Auswertung der Ergebnisse aller Gruppenspiele standen die jeweiligen Halbfinalpaarungen fest. Die Paarung Amrum gegen Alkersum endete mit 3:0, Heist besiegte Haseldorf mit 1:0. Das Spiel um Platz 3 zwischen Alkersum und Haseldorf endete mit 0:2. Im Finale standen sich Amrum und Heist gegenüber, wobei die Amrumer als klare Favoriten ins Spiel gingen- dominierten sie doch das gesamte Turnier ohne einen einzigen Spiel- und Punktverlust. Es war ein spannendes und heiß umkämpftes Spiel, und die ein oder anderen Chancen waren für beide Teams dabei. Keine der beiden Mannschaften schaffte es allerdings, das Runde in das Eckige zu versenken und einen Sieg aus dem Spielverlauf herbeizuführen. Nach 10 Spielminuten und einem 0:0 hieß es: Entscheidung durch Neunmeterschießen. Hier hatte die Feuerwehr Heist zum Schluss die Nase vorn und einfach ein Quäntchen mehr Glück auf dem Fuß, und die Feuerwehr Amrum musste sich den Gästen geschlagen geben.

Somit ergab das Turnier folgende Platzierungen: Platz 6 belegte die FF Oevenum, Platz 5 FF Seester, Platz 4 FF Alkersum, Platz 3 FF Haseldorf, Platz 2 FF Amrum und Platz 1 FF Heist.

Über eine Auszeichnung als Torschützenkönig des Tages konnte sich Marten Meinerts freuen, er erzielte im Turnier 7 Treffer. Nachdem die Mannschaften, die auf der Insel übernachteten ihr Gepäck in den verschiedenen Quartieren untergebracht hatten, traf man sich am Abend zum gemütlichen Beisammensein und Ausklang des sportlichen Tages. Tobias Lemcke als Organisator der Veranstaltung zeigte sich zufrieden. “Wir haben wir uns sehr gefreut, dass alles so super geklappt hat, und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die durch ihre Hilfe und tatkräftige Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!”

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei heut erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne und war dann von1992 bis 2016 als Erzieherin in den Kindergärten Wittdün und Nebel beschäftigt. Nun ist Susanne wieder tätig als Erzieherin in der Fachklinik Satteldüne.

Hinterlasse einen Kommentar

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com