Startseite » Über Land ... » Ideen und Erfahrungsaustausch in der friesischen Karibik – Das Veranstalter-Treffen 2018 fand in Wyk auf Föhr statt …

Ideen und Erfahrungsaustausch in der friesischen Karibik – Das Veranstalter-Treffen 2018 fand in Wyk auf Föhr statt …

Alle teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen

Der vergangene Sommer war ein Traum und die Saison 2018 ein großer Erfolg, darin waren sich alle Anwesenden im Wyker Kurgartensaal einig. Dennoch können und wollen sich die Veranstaltungs-Mitarbeiter der großen Urlaubsdestinationen an der Nordseeküste nicht einfach zurücklehnen und sich auf den Erfolgen ausruhen. Und das tun sie natürlich auch nicht! Nach der Saison ist bekanntlich schon wieder vor der Saison und deshalb wird in den Büros der Veranstaltungsabteilungen auch im Herbst bereits wieder fleißig gearbeitet, denn die Planungen für das Veranstaltungsprogramm 2019 laufen bereits auf vollen Touren. In den kommenden Wochen wird der Veranstaltungskalender 2019 zusammengestellt. Das bedeutet, dass die Veranstaltungen für die kommende Saison geplant, Gespräche mit den Künstlern bzw. deren Agenturen geführt und die Verträge fürs nächste Jahr abgeschlossen werden. Diesbezüglich ist es durchaus interessant und bereichernd, sich mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Veranstaltungsabteilungen auszutauschen.

Seit vielen Jahren ist es zu einer schönen und beliebten Tradition geworden, dass sich die Mitarbeiter aus den Veranstaltungsabteilungen der großen Urlaubsdestinationen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste und von der niedersächsischen Insel Norderney einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Ideen-, Gedanken- und Erfahrungsaustausch treffen. Das Veranstalter-Treffen 2018 fand auf der Insel Föhr statt. Veranstaltungsleiter Andreas Miler und sein Team der Veranstaltungsabteilung der Wyk auf Föhr Touristik GmbH hatten eingeladen und die Kollegen und Kolleginnen von der AmrumTouristik, der Tourismuszentrale St. Peter-Ording, der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH sowie der Staatsbad Norderney GmbH waren nach Föhr gekommen.

Rundgang durch das Veranstaltungszentrum „Kurgartensaal“

Gleich zu Beginn des zweitägigen Treffens stand erst einmal ein ausgiebiger Rundgang durch das Veranstaltungszentrum „Kurgartensaal“ am Sandwall an. Es ist der Veranstaltungssaal der  Wyk auf Föhr Touristik GmbH und bietet knapp 200 Personen Platz. Anschließend wurde im Kaminzimmer intensiv über die vergangene Saison, ein Ausblick auf das kommende Jahr und über verschiedene Fachthemen im Bereich Organisation, Ablauf und Durchführungen von Veranstaltungen gesprochen. Dabei nutzten die Teilnehmer auch die Gelegenheit sich bei den Kollegen über ihre Erfahrungen bei verschieden Veranstaltungen zu erkundigen oder den einen oder die andre Künstler/Künstlerin  weiterzuempfehlen. Auch über die Möglichkeit von Synergieeffekten bei Planung und Durchführung von Events und Veranstaltungen wurde diskutiert.

Aber auch abseits des Tagungsraums gab es für die Teilnehmer allerhand interessantes zu entdecken. So standen u.a. eine Inselrundfahrt, eine Besichtigung mit Führung  durch das neue Hotel „Upstalsboom Wellness Resort Südstrand “ in Wyk, sowie der Besuch der Emil Nolde-Ausstellung im „Museum Kunst der Westküste“ in Alkersum auf dem Programm. Auch das diesjährige Zusammentreffen wurde von den Teilnehmern durchweg als sehr positiv und konstruktiv empfunden. Bevor es mit vielen neuen Erkenntnissen und Tipps im Gepäck dann wieder in die verschiedenen Veranstaltungsbüros zurück ging, bedankten sich die Kollegen bei Andreas Miler und seinem Team, die als tolle Gastgeber fungierten. Das nächste Veranstalter-Treffen ist für November 2019 auf der Nachbarinsel Amrum geplant. Auf eine erfolgreiche Saison 2019!

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com