Home » Sport » Tischtennis-Herren überwintern auf Platz 2

Tischtennis-Herren überwintern auf Platz 2


Die erste Herrenmannschaft des TSV Amrum

Die erste Herrenmannschaft des TSV Amrum hat die Hinrunde in der 2. Bezirksliga auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Bereits im letzten Jahr wurde der TSV Amrum Meister in der 2. Bezirksliga konnte den Aufstieg in die 1. Bezirksliga schlussendlich leider nicht realisieren. In der 1. Bezirksliga wird mit einer Mannschaftsstärke von 6 Spielern gespielt, während in der 2. Bezirksliga 4 Spieler pro Mannschaft benötigt werden. Leider konnten keine neuen Spieler akquiriert werden bzw. machten einige gesundheitlichen Einschränkungen in der bestehenden Mannschaft die Planung für eine 6-er Mannschaft unrealistisch.

Die erste Mannschaft wurde somit in der Reihenfolge Philipp Joroch, Uwe Nöbel, Thomas Schwarz und Sascha Nöbel gemeldet. Da bereits vor Saisonbeginn klar war, dass Thomas nur einen Teil der Spiel absolvieren wird (am Ende 3/9 Spiele) und Uwe erst in der Rekonvaleszenz-Phase nach einer Hüft-OP stand, war das Ziel möglichst wenig mit den Abstiegsplätzen zu tun zu haben.

Am Ende der Hinrunde muss man festhalten: Der TSV Amrum wird nicht absteigen und wäre fast Herbstmeister geworden. Mit 14:4 Punkten steht der TSV Amrum mit einem Punkt hinter dem Herbstmeister vom TSV Mildstedt (13:3 Punkte). Eben gegen jene Mannschaft des TSV Mildstedt kassierten die Amrumer zum Abschluss der Hinrunde eine knappe 5:7 Niederlage. Ebenso sind die Spiele gegen den SV Enge-Sande und den TSV Friedrichsburg-Busdorf unentschieden mit 6:6 ausgegangen. Alle anderen sechs Spiele haben die Amrumer teilweise klar für sich entschieden und grüßten lange von der Tabellenspitze.

Besonders hervorzuheben bleibt neben den spielerischen Elementen, dass die Amrumer stets motiviert, konzentriert und fokussiert die Spiele angehen und die Gegner immer vor eine schwierige Aufgabe stellen. Mit Philipp stellte der TSV Amrum zudem den besten Einzelspieler der Liga. Philipp verlor kein Einzel und beendete die Hinrunde mit 18:0 und musste in nur einem Einzel über die volle Distanz gehen. Auch das beste Doppel der Liga stellt der TSV Amrum. Hier erspielten sich Philipp und Uwe eine sehr gute 12:1 Bilanz.

Die Einzelbilanzen in der Übersicht:

Philipp: 18:0

Uwe: 12:6

Thomas: 4:1

Sascha: 10:7

Holger 1:6

Am 03.02.2019 wird es dann beim Rückrundenauftakt wieder ernst für die Herren des TSV Amrum.

 

Philipp Joroch für Amrum-News

Print Friendly, PDF & Email

Check Also

2019 liefen sie wieder um die Insel – der Amrumer Insellauf „Rund um Amrum“ meldete sich mit der 17. Auflage zurück!

Am vergangenen Samstag meldete sich der Amrumer Insellauf „Rund um Amrum“ nach einem Jahr Pause …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com