Home » Sport » TSV Amrum: D-Junioren bringen sich in Stellung

TSV Amrum: D-Junioren bringen sich in Stellung


Nach der über einmonatigen spielfreien Zeit während der Herbstferien nehmen die D-Junioren des TSV wieder Kurs auf die vorderen Plätze. Das 2:4 im Heimspiel gegen Team Sylt vor den Ferien hatten die jungen Insulaner bei ihrem Auswärtsauftritt in Niebüll Ende Oktober abgeschüttelt. Sie gewannen diese Partie mit 4:2 und brachten sich in eine gute Ausgangsposition für den weiteren Saisonverlauf.

An diesen Sieg wollten die TSV-Kicker am vergangenen Wochenende auswärts bei der SG Leck/Achtrup/Ladelund anknüpfen. Drei Stammkräfte mussten krankheitsbedingt absagen, sodass die Aufstellung recht kurzfristig mit neuen Ideen angereichert wurde. Bereits beim Aufwärmen der beiden Mannschaften war für die Inselkicker klar, dass sie ihren Gegenspielern körperlich nur wenig entgegenzusetzen haben würden. Trotz der Nachteile in puncto Robustheit war das Match von Beginn an ausgeglichen und eher chancenarm. Nach und nach nahm das Selbstvertrauen der Amrumer zu. Sie zeigten einige schöne Kombinationen und machten deutlich, dass im Fußball körperliche Nachteile durch Technik, Passsicherheit und Cleverness relativiert werden können. Infolge einer starken Aktion über die Außenbahn gingen die Insulaner mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber erhöhten daraufhin die Schlagzahl und erzielten das 1:1. Der Ausgleich brachte die Gäste keineswegs aus dem Konzept. Noch vor der Halbzeit machten sie das 2:1. Die Pause schien den Amrumern Kraft für den zweiten Spielabschnitt zu verleihen. Nach dem Seitenwechsel spielten sie munter nach vorne und legten einen Treffer zum 3:1 nach. Es gelang ihnen trotz immer größer werdender Räume nicht, das entscheidende 4:1 zu erzielen. Kurz vor dem Ende fiel dann der Anschlusstreffer. Den knappen Vorsprung retteten die Amrumer in einer hektischen Schlussphase über die Zeit und konnten einen knappen 3:2-Erfolg bejubeln. Aktuell rangiert die „D“ auf dem zweiten Tabellenplatz.

Für den TSV Amrum spielten Matthis Bäder, Ben Randow, Rune Claußen, Moritz Kruggel, Nico Engels, Tjorben Thomas, Till Klein, Moje Genzel (TW), Jonathan Hansen, Ruben Jung und Sontje Thomas.

 

Die aktuelle Tabelle der D-Junioren (Kreisliga):

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.SG Eider 06631:018
2.TSV Amrum614:1712
3.Team Sylt414:79
4.TSV Hattstedt512:156
5.SG Rot Blau Lagedeich411:176
6.SG Leck/Achtrup/Ladelund515:154
7.SG Dörpum/Drelsdorf510:144
8.TSV Rot-Weiß Niebüll68:293
9.SG LGV Obere Arlau32:32

 

 

Print Friendly, PDF & Email

About Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.

Check Also

JtfO: Amrumer erreichen 2. Platz bei Bezirksmeisterschaft …

Am Dienstag, den 26.11. machten sich 10 Amrumer Kinder der 9. und 10. Klasse, dem …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com