Amrumer Shantychor – ein erster Schritt in Richtung Normalität


Der Amrumer Shantychor probt in der Aula der Öömrang Skuul

 

Endlich! Der Amrumer Shantychor kann wieder üben! Stetig sinkende Inzidenzzahlen in der Corona-Pandemie und schrittweise Öffnungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen erlauben Chören wieder das Singen. Ende Mai veröffentlichte die Landesregierung Schleswig-Holstein ein Stufenkonzept für Kultur und Veranstaltungen in dem u.a. steht„Möglich wird auch wieder die Chorprobe mit Testpflicht aber ohne Maske.” Unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes hat nun diese Woche die erste ordentliche Chorprobe des Shantychors in der Öömrang Skuul seit anderthalb Jahren stattgefunden.  Möglich war dies u.a. auch weil viele Chormitglieder bereits einen ausreichenden Impfschutz haben, bzw. tagesaktuelle negative Schnelltests vorweisen konnten. Schutzmasken werden getragen, beim Singen können sie abgenommen werden wenn dabei ein Abstand von 2,5 Metern zum nächsten Sänger eingehalten wird. Die Aula der Schule  bietet hierzu perfekte Möglichkeiten. Der Amrumer Shantychor hofft nun darauf nicht nur weiterhin regelmäßige Chorproben abhalten zu können, sondern auch darauf, dass die Corona-Pandemie weiterhin abflaut und vielleicht bald auch wieder öffentliche Auftritte möglich sein werden.

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

schon gelesen?

„Lotta“-Dreharbeiten in Vorbereitung …

Aufruf: Filmteam sucht noch Privatunterkünfte auf der Insel Der August auf Amrum steht ganz im …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com