Die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner Hochbeete für den Inselkindergarten Amrum


 

Selbst anpflanzen und sehen wie es wächst, das wollten die Kinder im Inselkindergarten und das können sie jetzt, nachdem an jeder Gruppe Hochbeete aufgestellt wurden.
Landwirt Nanning Schult aus Norddorf brachte unter Beobachtung der Kinder die ersten Pflanzen (wie Pflücksalat, Petersilie, Lauch) und dann waren die Kinder selbst gefragt.

Landwirt Nanning Schult brachte die Setzpflanzen zum Inselkindergarten….und alle halfen mit

 „Natürlich könnt ihr die Pflanzen selbst einsetzen“, bestärkt Nanning die Kinder. Es ist dem Norddorfer Landwirt wichtig, dass die Mädchen und Jungen wissen, wie die Pflanzen aussehen und was dann nach dem Einpflanzen so in der Erde passiert. Wie sie wachsen (und auch wie das Gemüse aus den Hochbetten später schmeckt).

„Die Gemüsepflanzen wachsen ja nicht im Edeka Regal“ lächelt der Leiter des Inselkindergartens Lothar Herberger, der dieses Projekt angeschoben hat. Er möchte den Kindern hiermit die Möglichkeit geben, aktiv mehr über Garten und Anbau zu erfahren

Auch der Landwirt Cornelius Hinrichsen will dem Kindergarten künftig ebenfalls mit der Lieferung von angezogenen Gemüsepflanzen für die Anpflanzung in den Hochbetten unterstützen. Die Loki-Schmidt-Stiftung hat für diese Projekt Samen des Großen Wiesenknopfs, der Blume des Jahres 2021, zur Verfügung gestellt.

„Wir freuen uns über die Unterstützung und hoffen, dass wir mit unserem Projekt einen kleinen Teil zum Naturerleben beitragen und unsere Kinder dabei mitnehmen können“ erklärt Lothar Herberger.

Mit viel Freude und Spaß wurde jetzt gemeinsam mit Nanning Schult von den Kindern der erste Schritt gemacht. Nun heißt pflegen und darauf Acht gegeben, damit in ein paar Wochen geerntet werden kann.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Amrumer Natur 2021 – (I) Die Insel der Wildgänse

  Amrum war früher in ornithologischer Hinsicht die Insel der Möwen. Fast ganzjährig prägten sie …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com