Erfolgreiches Kinderringreiten …


 
Alle Teilnehmer/innen auf ihren Ponys und Pferden

Mit rekordreifen 23 Reiter/innen fand das diesjährige Kinderringreiten statt. Mit ihren klein und großen Pferden und Ponys kamen die Mädchen und Jungen nach Norddorf, um den gerittenen Kampf der meisten Ringe zu starten.

Aenne Andresen vom Amrumer Reiterverein begrüßte alle und freute sich sehr, daß soviele Kinder und Jugendlichen gekommen waren. Vom Mini Shetty bis zum Großpferd waren alle Größen und Pferderassen dabei. Bei sommerlichen sonnigen Wetter waren auch sehr viele Zuschauer gekommen, Freunde und Familien. In drei Altersklassen starteten die Ringreiter und wurden vom Publikum unterstützt. Während die Jugendlichen mit einer Lanze ritten, durften die Jüngeren mit einem ca 30 cm langem Pin den Ring stechen und die ganz Kleinen wurden auch geführt.
die kleine Tomke ritt ausser Konkurrenz ihr erstes Ringreiten 

Die Zuschauer fieberten bei jedem Durchritt mit. Die Mädchen und Jungen zeigten ihr reiterliches Können und manch Reiterin bewies starke Nerven und Durchhaltevermögen. Nach der Pause, in der es erfrischende Getränke gab ging es in die zweite Runde. Geführt von ihrer Mama Nane auf dem MiniShetty verzauberte die kleine einjährige Tomke das Publikum, sie startete jedoch ausser Konkurrenz.

Die Kinder waren gespannt wer sich denn am Ende mit den meisten Ringen durchsetzen konnte. Nach dem Zusammenrechnen gingen Jonna Claussen und Mathilde Quedens noch ins Stechen, bei dem sich Mathilde durchsetzte und so den ersten Platz in der zweiten Altersgruppe für sich entscheiden konnte. Enna Johannsen ritt auf den ersten Platz in der jüngsten Altersgruppe 4-8 Jahre und bekam für ihr reiterliches Können einen extra Applaus, denn ihr Pferd hatte es ihr nicht immer leicht gemacht. Im flotten Galopp flog Luise Dethlefsen, in der Jugendklasse, förmlich auf den ersten Platz und erntete den verdienten Beifall.
v.l.n.r: Luise Dethlefsen, Mathilde Quedens und Enna Johannsen

Die Erstplatzierten bekamen in diesem Jahr eine Medaille und alle Teilnehmer/innen eine Schleife, die sie stolz der Familie und den Zuschauern zeigten. Die traditionelle Ehrenrunde durfte natürlich nicht fehlen und alle freuten sich, daß das einzige Ringreiten des Jahres ein voller Erfolg war. Im nächsten Jahr kann ja hoffentlich wie immer dreimal Kinder- und einmal Erwachsenenringreiten statt finden.

Gruppe 1 (4-8 Jahre): 1 Platz Enna Johannsen, 2 Platz Ran Bisignani, 3 Platz Mia Zimmermann
Gruppe 2 (9-12 Jahre): 1 Platz Mathilde Quedens, 2 Platz Jonna Claussen, 3 Platz Maria Ebsen
Gruppe 3 (13-16 Jahre): 1 Platz Luise Dethlefsen, 2 Platz Sophie Hinrichs, 3 Platz Matthies Bendixen
Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Hoffis Veranstaltungstipps Spezial – Insellauf “Rund um Amrum” am 25.9.21

So langsam gehen die Planungen für den Insellauf „Rund um Amrum“ in die Schlussrunde…und es …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com