Skandinavische Weihnachten …


Mit diesem Kinderbuch aus dem Oetinger Verlag wird die Adventszeit noch schöner.
Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren, Hans Christian Andersen, Selma Lagerlöf, Timo Parleva, Mauri Kunnas und anderen.
Mit Bildern von Elsa Beskow, Katrin Engelking, Tove Jannson, Sven Nordqvist, Imke Sönnichsen, Carola Sturm und vielen mehr.
„Die Tage vor Weihnachten sind die Tage, an denen Wunder geschehen.“
Heller Kerzenschein, duftende Pfefferkuchen und jede Menge Schnee – im hohen Norden sind die Weihnachtstage eine ganz besondere Zeit. Die Weihnachtswichtel freuen sich auf den wohlverdienten Reisbrei, während unter dem Sternenhimmel Islands ein Weihnachtslamm geboren wird. Die armen Svenssons erleben ihr persönliches Weihnachtswunder, und selbst die Mumins, die Weihnachten gar nicht kennen, lassen sich von dieser verwunschenen Stimmung verzaubern!

Die schönsten Weihnachtsgeschichten großer skandinavischer Autoren. Im hohen Norden wird Weihnachten besonders traditionsreich gefeiert, was sich seit jeher auch in den skandinavischen Weihnachtsgeschichten zeigt. Dieses Hausbuch ist ein wahrer Geschichtenschatz und eignet sich bestens, um die Adventszeit einzuläuten. Vor jedem Kapitel werden zudem die beliebtesten weihnachtlichen Bräuche der skandinavischen Länder Schweden, Dänemark, Norwegen, Island und Finnland beschrieben.
Dieses Hausbuch für die ganze Familie vereint die schönsten Winter- und Weihnachtsgeschichten aus ganz Skandinavien – zum Vorlesen und Selberlesen.
Gibt es auch als Hörbuch!

Skandinavische Weihnachten. Die schönsten Geschichten. Ab 5 Jahre. Verlag Oetinger Friedrich GmbH (2016), ISBN 10-3789104159 /ISBN 13-9783789104152, 22,99 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Über Gerd Arnold

Gerd Arnold ist ein „echter“ Nordfriese, 1957 in Nebel auf Amrum geboren und der friesischen Sprache (öömrang) mächtig. Nach dem Schulabschluss erlernte er in Wittdün den Beruf des Elektroinstallateurs. 1976 zog es ihn nach “Deutschland”, Wohnorte waren u.a. Wuppertal, Owschlag, Koblenz und Pinneberg. 33 Jahre war er bei der Bundeswehr, u.a. als Flugzeugelektriker und Ladungsmeister auf der Transall C-160. Ende Oktober 2010 – ging es altersbedingt – in den Ruhestand. Als Hobby ist da zum einen das Angeln, seit 40 Jahren ist er im Amrumer Angelverein aktives Mitglied und zum anderen der Handball, da allerdings nur passiv bei den Damen der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen als Hallensprecher in der 3.Liga Nord. Von 1980-1995 und seit 2005 ist Gerd in Owschlag beheimatet, sein zuhause ist aber immer Amrum geblieben. Gerne würde er dauerhaft auf die Insel zurück, es fehlt bisher aber noch ein passendes Wohnungsangebot.

schon gelesen?

Amt Föhr-Amrum erinnert an die Einhaltung der Quarantäneregeln …,

Seit Beginn der Corona-Pandemie treffen sich Ärzte und Apotheker sowie Vertreter von Polizei, Tourismus und …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com