Hafenfest in Wittdün …


Großer Andrang beim Hafenfest

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat letzten Samstag endlich wieder das traditionelle Hafenfest in Wittdün stattgefunden. Flohmarktatmosphäre, Kinderprogramm, Hafenrundfahrten mit dem Amrumer Yachtclub und etliches mehr haben viele Besucher angezogen. Auch wenn sich zwischenzeitlich an den Getränke- und Essständen extrem lange Schlangen von hungrigen und durstigen Menschen bildeten, war es wieder einmal ein lockeres und fröhliches  Volksfest mit Musik und Tanz.

Die Gudebånd

Höhepunkt war der Auftritt des Coverband-Duos „Gudebånd“. Die beiden Musiker Daniel Wagner und Thomas Böttche sorgten für reichlich Stimmung beim Publikum. Der Hamburger Daniel Wagner war und ist vielen Amrumern und deren Gästen von früheren Auftritten auf Amrum, z. B. als „Danny Guitar“, oder auch mit „Windstärke Moin“ und dem „Duo St. Pauli“, bestens bekannt. So hatte zumindest Danny quasi ein Heimspiel, was er, zusammen mit seinem Partner, augenscheinlich auch sehr genossen hat. Nach dem Auftritt wurde dann noch bis tief in die tropische Nacht hinein gefeiert, wobei Danny sich auch als DJ betätigte.

Der Amrumer Yachtclub hat auch Hafenrundfahrten angeboten …
Fot0: Ralf Hoffmann

Übrigens ist in dem am 1. August in Amrum News erschienenen Artikel über das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Wittdün („Und noch ein Fest …“) fälschlicherweise geschrieben worden, dass das Hafenfest in Wittün das letzte der traditionellen Dorf- und Feuerwehrfeste der Saison 2022 auf Amrum sein würde. Hier muss eine Berichtigung erfolgen: Nächsten Samstag, 20.8., findet noch das Feuerwehrfest in Norddorf statt. Feierwillige haben also noch eine Chance sich auszutoben! Amrum News wird auch hierüber berichten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Totzauer

Dr. med. Peter Totzauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie, geb. 1954 in Fürth/Bay.,hat, bedingt durch den Beruf des Vaters, als Kind u.a. 4 ½ Jahre in Frankreich gelebt. Abitur 1974 in Köln, Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn. Seit 1982 ärztlich tätig, davon viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und als Leitender Notarzt in Euskirchen. War 2007 für ein halbes Jahr im Rahmen einer „Auszeit“ vom Klinikalltag bei seiner Lebensgefährtin Claudia auf Amrum. Dies hat ihm so gut gefallen, dass er seit Ende 2008 seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ganz auf die Insel verlegt hat und hier seit 2010 mit in der „Praxis an der Mühle“ arbeitet. Er hat zwei erwachsene Kinder, sein Sohn ist niedergelassener Physiotherapeut in Neuss, seine Tochter ist Lehrerin an der Öömrang Skuul.

schon gelesen?

Einmal über die Insel tanzen …

Ganz spontan hatte sich die „Öömrang daansskööl” (Amrumer Trachtengruppe) überlegt ausserhalb des Programms aufzutreten. Wo? …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com