Fotokunst im Likedeeler


Fotografin Claudia Haarmann vor ihrer Fotografie „”Wechselspiel

Die Besucher des Restaurants Likedeeler in Steenodde können sich auf eine Ausstellung „Die Insel” der Fotografin Claudia Haarmann freuen. Zeitlos und stimmungsvoll ziehen die Bilder den Betrachter in ihren Bann. Mit längeren Belichtungen scheint es als zeichne Claudia Haarmann ihre Fotos, Konturen verschwimmen; menschenleere Landschaften werden in Endlosigkeit festgehalten. Die Amrumer Landschaft steht im Fokus.

Auf ihren Spaziergängen über den Strand, die Felder und an der Wattseite hat die Fotografin immer ihre Kamera dabei. Für die Ausstellung sind neue Aufnahmen entstanden, wie die Bucht von Steenodde, die es als limitierte Sammelpostkarte im Likedeeler gibt. „Es ist das Spiel zwischen Fotografie und Malerei, das mich interessiert”, erzählt sie. In einem zweidimensionalen statischen Bild lösen sich die Konturen und scharfen Abbildungen auf, Bewegung wird lebendig, als wenn man den fliegenden Sand fühlen könnte.
links „Nordseelagune” und „Goldene Welten”

Mehrmals im Jahr ist Claudia Haarmann, die in Hagen aufwuchs und in Berlin lebt, auf Amrum. „Es wird uns hier soviel geboten, man muß nur gucken und ich kann mich nicht satt sehen. Ich liebe diese Insel und ich war im Februar für vier Wochen hier und habe wirklich magische Momente erleben können”, schwärmt sie. Ihre Kunst entsteht bei der Aufnahme der Fotografie, nicht bei der anschließenden Bildbearbeitung am Computer. Auf Aludibond kaschiert oder passepartouriert und gerahmt sind die Fotografien von Claudia Haarmann im Likedeeler bis zum 21. November zu sehen und käuflich zu erwerben. Weitere Informationen zur Fotografin gibt es unter www.fotografie-claudia-haarmann.de

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

schon gelesen?

Einmal über die Insel tanzen …

Ganz spontan hatte sich die „Öömrang daansskööl” (Amrumer Trachtengruppe) überlegt ausserhalb des Programms aufzutreten. Wo? …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com