Eine kleine Weihnachtsmusik unter dem Wal – Weihnachtslieder zum Mitsingen und Zuhören …


Adventssingen in der Walhalle

Unter diesem Motto hatte der Öömrang Ferian am vergangenen Sonntag interessierte Gäste und Amrumer zu einem besonderen Nachmittag eingeladen. Silko, Silja, Johanna und Lauritz, die zurzeit im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres und des Bundesfreiwilligen Dienstes den Öömrang Ferian in der Naturschutzsparte unterstützen, hatten die Idee, in der Walausstellung im Maritur in Norddorf ein Adventsingen durchzuführen.

Das mit blauem Licht angestrahlte Wahlskelett und die festlich geschmückte Halle gaben einen außergewöhnlich schönen Rahmen. Lauritz leitete den Nachmittag mit zwei Musikstücken auf dem Cello ein. Dann wurde es weihnachtlich. Johanna und Lauritz stimmten mit ihren Posaunen alte und neue Weihnachtslieder an und die Zuschauer sangen begeistert mit. Zwischendurch lasen Silja und Silko jeweils eine kleine Weihnachtsgeschichte vor.

Alle Zuschauer waren sich einig, dass die beeindruckende Akustik in der Walhalle zusammen mit der außergewöhnlichen Beleuchtung, dem weihnachtlich geschmückten Raum und den tollen Musikdarbietungen und Vorlesungen, ein sehr gelungener Adventnachmittag war. Anschließend hatten die Besucher noch Gelegenheit sich bei Getränken und selbstgebackenen Keksen mit den Vortragenden zu unterhalten.

Lauritz, Silja, Silko, Johanna

„Ich möchte mich im Nahmen aller Anwesenden für die diesen sehr gelungenen, atmosphärischen Nachmittag bedanken. Es war toll was ihr vorgetragen habt und wir alle sind von diesem besonderen Auftritt begeistert“, so der Vorsitzende des Öömrang Ferian, Jens Quedens.

Der Nachmittag hat gezeigt, dass die Walhalle ein sehr schöner Raum mit besonderer Atmosphäre für kleine Vorführungen sein kann und es war sicherlich nicht die letzte Veranstaltung, die an diesem Ort durchgeführt wurde.

Schon am kommenden Samstag dem 10.12.2022 sowie am Sonntag dem 18.12.2022 jeweils um 17:00  Uhr heißt es im Naturzentrum in Norddorf erneut: „Eine kleine Weihnachtsmusik unter dem Wal – Weihnachtslieder zum Mitsingen und Zuhören“.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Archäologisches Landesamt verleiht „Goldene Schaufel“ an Jens Quedens …

Am Samstag, den 5. November 2022 fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder ein „Tag …

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com