Wie geht es weiter beim Apartmenthaus „Zur Alten Post“… ?


Bürgermeister Heiko Müller “Für drei Dauermieter benötigen wir noch eine Unterkunft”.

Die Nachricht an die Bewohner und Eigentümer am vergangenen Freitag kam wie aus heiterem Himmel: Das Apartment Haus „Zur Alten Post“ muss Aufgrund statischer Mängel umgehend bis zum darauffolgenden Tag geräumt werden“. Urlauber und Bewohner mussten von einem Tag auf den anderen ausziehen und das Restaurant wurde sofort geschlossen.

Nachdem bei tragenden Betonsäulen erhebliche Mängel festgestellt wurden, hatten der Eigentümerbeirat sowie hinzugezogene Statiker mit sofortiger Wirkung die Räumung des Gebäudes angeordnet. Beim Austausch von Fensterelementen im Erdgeschoss war festgestellt worden, dass die Überdeckung Stahl/Beton bei den Trägern deutlich geringer war als vorgesehen, der Beton und die Stahlarmierung sind stark angegriffen. Inwieweit dieses auf minderwertigen Beton beim Bau zurückzuführen ist, muss geprüft werden.

Wie die für das Gebäude zuständige Hausverwaltung mitteilt, ist nun der nächste Schritt, das Gebäude zu sichern. Ein Flensburger Architekturbüro wird voraussichtlich die Sanierungsarbeiten leiten.

Auch das Restaurant wurde geschlossen …

Der genaue Sachverhalt und wie die weiteren Schritte aussehen können, wird mit Eigentümern in einer außerordentlichen Eigentümer-Versammlung in den kommenden Tagen abgestimmt.

Mittlerweile sind alle Urlauber und Bewohner ausgezogen. „Wir bemühen uns weiter intensiv, für die betroffenen Dauermieter eine Unterkunft auf Amrum zu bekommen“, so Wittdüns Bürgermeister Heiko Müller, „es haben einige Gespräche stattgefunden und wir sind guter Dinge, dass wir hier zeitnah Lösungen finden. Im Moment geht es noch um drei Dauermieter, für die wir eine Unterkunft benötigen.“

Amrums Tourismus-Chef Frank Timpe „Wir werden versuchen, wo immer möglich, Unterstützung anzubieten, um eine Lösung zu finden.“

Etwas schwieriger wird es für die zahlreich betroffenen Urlauber, in der Hochsaison Ersatzunterkünfte zu finden. 35 Ferienwohnungen sind betroffen, fast alle Urlauber sind abgereist. Da nicht damit zu rechnen ist, dass das Problem zeitnah gelöst werden kann, müssen für die kommenden Monate hunderte von Ersatzferienwohnungen gefunden werden. „Es sind schon zahlreiche Anfragen bei uns eingegangen,“ so Touristik Chef Frank Timpe, „wir werden versuchen, wo immer möglich, Unterstützung anzubieten, um eine Lösung zu finden.“

Für die betroffenen Wohnungsbesitzer bedeutet dieses einen erheblichen finanziellen Schaden, alle Buchungen für die nächsten Monate müssen storniert werden.

Nach Auskunft des Restaurantbetreibers im Erdgeschoss des Gebäudes ist die Schließung für ihn existenzbedrohend. Er hatte das Restaurant vor 2 1/2 Jahren gekauft und in den vergangenen Monaten umfangreiche Sanierungen durchgeführt. Es wurden erhebliche finanzielle Mittel aufgewandt. Erst in der vergangenen Woche wurden zwei neue Mitarbeiter eingestellt und der Betrieb sollte nun in der 3.Saison so richtig losgehen.

Print Friendly, PDF & Email

Über Ralf Hoffmann

Ralf Hoffmann wurde 1955 in Schleswig geboren und zog mit seinen Eltern und Geschwistern 1962 nach Amrum. Nach dem Abitur in Niebüll studierte Ralf Luft und Raumfahrttechnik in Berlin. Die ersten 6 Berufsjahre verbrachte er als Entwicklungsingenieur bei VW und danach wechselte er als Aerodynamischer Entwicklungsingenieur zu Ford nach Köln. Als Leiter der Aerodynamischen Entwicklung für Ford Europa und die letzten 15 Jahre als Manager Aerodynamik und Motor- und Komponentenkühlung war er weltweit verantwortlich und viel unterwegs, um die jeweiligen Prototypen unter Hitze und Kälte zu testen. Nach all den Jahren auf dem Festland sind Ralf und seine Frau Karin nun wieder nach Amrum zurückgekehrt.

schon gelesen?

Eine Spende zum Üben, die lebenswichtig sein kann …

Mit 25 roten Beuteln kam Grafiker und Feuerwehrmann Peter „Paddel” Lückel zum Übungsdienst der Jugendfeuerwehr. Er überreichte …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com