Die VHS Amrum e. V. blickt auf ein spannendes Jahr 2024 …


Erfolgreiche Jahreshauptversammlung der VHS Amrum e. V.: hinten (v. l. n. r.) Matthias Theis, Gaby Theis, Nicole Ingwersen, Ute Feddersen-Hansen; vorne Hilke Blome (li) und Inge Sarsfield (re) ©Birte Vogel

Am Internationalen Tag des Ehrenamts (05.12.2023) traf sich die Volkshochschule Amrum e. V. zu ihrer Jahreshauptversammlung und stellte ein spannendes Programm für 2024 in Aussicht. Es hatte stark geschneit, die Straßen waren sehr rutschig. Dennoch hatten sich viele auf den Weg zur Jahreshauptversammlung der VHS Amrum gemacht und saßen gemütlich bei selbstgemachten Keksen und Eierlikör zusammen.

Im Versammlungsraum beim Badeland in Wittdün begrüßte der 1. Vorsitzende der VHS, Matthias Theis, die Anwesenden und würdigte zunächst alle Ehrenamtlichen, die so viele Institutionen und Vereine, darunter die VHS Amrum, am Leben erhalten. Mit einer Schweigeminute wurde des verstorbenen Mitglieds Erk Martinen gedacht, der die Volkshochschule ebenfalls viele Jahre unterstützt hat. In diesem Jahr standen zwei Wahlen an. Matthias Theis wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Die beiden Kassenprüferinnen, Hilke Blome und Inge Sarsfield, gaben ihr Amt nach acht verdienstvollen Jahren unter dankbarem Applaus ab. Sie fanden in Carmen Klein und Marc Nissen zwei einstimmig gewählte Nachfolgende.

Begeistert, was die kleine Amrumer VHS auf die Beine gestellt hat

Die Lage der Amrumer VHS, berichtete der alte und neue Vorsitzende, sei – anders als bei einigen anderen nordfriesischen Volkshochschulen, die sogar über eine Schließung nachdächten, – besonders gut. Es gebe immer mehr interessante Angebote für Kurse, Vorträge, Events und Reisen. Davon überzeugte sich 2023 auch der Vorstandsvorsitzende des VHS-Landesverbands Schleswig-Holstein, Dr. Ernst Dieter Rossmann. Er war, so Theis, „begeistert, was diese ‚kleine VHS‘ hier auf die Beine gestellt“ habe. Denn sie habe 120 Mitglieder, eine gute Finanzlage und ein sehr breit gefächertes Programm, das viele Menschen anspreche.

2024 bringt Schottland, White Dinner, Qigong und vieles mehr

Schon in diesem Jahr war beispielsweise das „White Dinner“ am Strand von Nebel eins der besonders herausragenden Ereignisse, das mit 70 Teilnehmenden ein voller Erfolg war. Deshalb soll es, genauso wie die „Sommerschule“ und weitere beliebte Angebote wie der Friesisch- und der Doppelkopf-Kurs, auch 2024 wieder stattfinden. Darüber hinaus wird es interessante Reisen nach Dänemark und Schottland (u. a. zu Jan „Maus“ von der Weppens Whiskyfässern) geben, Qigong, Vorträge rund um die Gesundheit, einen Spanisch-Kurs, Kunstkurse und vieles mehr. Ein Blick in das Programm zeigt, dass außerdem gesungen wird, Tee verkostet, Gitarre gelernt, in die Sterne geschaut und vieles mehr. Das aktuelle Kursprogramm der VHS ist im Internet unter www.vhs-amrum.de abrufbar. Es liegt auch gedruckt in vielen Geschäften der Insel aus.

„Wir freuen uns sehr über das große Engagement so vieler“

Zuletzt kamen interessante Vorschläge zur Sprache wie z. B. Fahrten zu Theater-Vorstellungen am Festland, Filmabende mit Opern-Inszenierungen, ein Workshop zur Bienenzucht und Honig Herstellung oder auch ein Häkel- und Strickkurs, um diese alten Handarbeiten auch auf unserer Insel nicht aussterben zu lassen. Wer weitere Ideen und Angebote für Kurse, Vorträge, Reisen oder Events habe, so Matthias Theis, könne sich sehr gerne beim Vorstand der VHS melden. Die „kleine VHS“ auf Amrum schaut also nicht nur dem kommenden Jahr 2024, sondern auch den weiteren positiv und mit Vorfreude entgegen. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement so vieler“, sagte Matthias Theis im Anschluss an die Versammlung. „Sie geben ihr vielfältiges Wissen großzügig weiter. Sie unterstützen damit unsere Inselgemeinschaft. Und sie tragen alle dazu bei, dass wir – egal in welchem Alter – den Spaß am Dazulernen nicht verlieren. Und dafür danken wir jeder und jedem einzelnen, sowohl denen, die das Angebot mitgestalten, als auch denen, die dieses Angebot mit großer Lernfreude wahrnehmen!

Birte Vogel für Amrum-News

Print Friendly, PDF & Email

Über Amrum Info

schon gelesen?

“Es ist noch eine Ruhe vorhanden”

  Eben südlich des Friesendorfes Nebel, dort, wo vor etwa 300.000 Jahren das gewaltigste Naturereignis …

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com