Startseite » Sport » Inselkinder trainieren in Schweden…(md)

Inselkinder trainieren in Schweden…(md)

Die Freude auf den Beginn der Sommerferien war bei den Spielern der Amrumer Floorball-Mannschaft besonders groß. Eine Woche Trainingslager in Schweden lagen vor ihnen und ein paar Spielern der Nachbarinsel Föhr.

Amrumer und Föhrer in Schweden

Amrumer und Föhrer in Schweden

Mit den Bussen des TSV Amrum und des Wyker Turnerbundes ging es nach Frederikshavn, dann mit der Fähre nach Göteborg und von dort aus weiter nach Mölnlycke, wo sich das Trainingszentrum des schwedischen Unihockey-Erstligisten Pixbo Wallenstamm befindet. Ausgerüstet mit Isomatte und Schlafsack schliefen die Insulaner in Klassenzimmern und kamen später als gedacht zur Ruhe. Gleich nach dem Frühstück stand die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Die Floorballer wurden nach dem Alter in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Vier Hallen standen ihnen für das Training zur Verfügung, in denen der Schuss, das Passspiel, die Kraft und die Ausdauer verbessert werden sollten. Nach der Vormittagseinheit gab es jeden Tag ein gemeinsames Mittagessen, bei dem sich die Amrumer mit vielen Sportlern aus anderen Ländern unterhalten konnten. Am Nachmittag ging es dann erneut für ein paar Trainingsspiele, bei denen das am Vormittag Erlernte eingesetzt wurde, in die Halle. Anschließend war Zeit für Freizeitaktivitäten, wie den Besuch des Freizeitparks Liseberg in Göteborg.

Am letzten Tag der Schweden-Fahrt, die vom Rotary Club Amrum, dem Amrumer Schulverein und dem Lions Club Föhr großzügig unterstützt wurde, fand ein Abschlussturnier mit allen Floorballern statt, bei dem auch die Trainer, schwedische Profispieler, ihr Können unter Beweis stellten. Für die insulare Reisegruppe unter der Leitung Christian Klüßendorfs ging es dann mit der Fähre nachts von Göteborg nach Kiel und am nächsten Morgen zurück auf die Inseln. Eine mehr als gelungene Woche nahm ihr Ende und die Freude auf viele weitere schulfreie Tage bleibt ungebrochen.

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com