Startseite » Schule » Modernes Lernen auf Amrum…(ck)

Modernes Lernen auf Amrum…(ck)

Vieles ist auf Amrum aufgrund der Insellage mit Umständen verbunden.

Rotary-Delegation überzeugte sich vom Einsatz ihrer Spenden...

Rotary-Delegation überzeugte sich vom Einsatz ihrer Spenden...

Das heißt aber nicht, dass es auf der Insel nicht auch modern zugeht. An der Öömrang Skuul hat das 21.Jahrhundert schon lange Einzug erhalten. Hier verschließen sich die Lehrer nicht gegen “irgendwelchen neumodischen Kram”, sondern zeigen wie vorteilhaft das Lernen mit den neuen Medien ist. Nachdem bereits das Klassenzimmer der neunten Klasse vor einiger Zeit dank eines Sponsors schon komplett mit neuester Technik ausgestattet werden konnte, ist nun auch ein zweiter Raum mit Hilfe des Amrumer Rotary-Clubs eingerichtet worden. Eine Leinwand, die von der Decke heruntergelassen werden kann sowie die passende Hardware mit kabelloser Tastatur und Maus  sowie geeigneter Soundanlage bringen neben modernem Lehrmaterial auch das Internet auf Knopfdruck in den Klassenraum der Abschlussschüler und damit auch eine Vielfalt an Lernmöglichkeiten in allen Fächern. Amrums Schüler sind begeistert, dass sie im Unterricht nicht nur auf die Tafel oder stur in ihre Bücher sehen müssen.

Peter Heck-Schau, derzeitiger Präsident des Amrumer Rotary-Clubs und ein paar  Clubmitglieder ließen sich von Lehrer Matthias Hölck, Schulleiter Jörn Tadsen und den Schülern die Vorzüge der Einrichtung zeigen. Tadsen freute sich, dass die kleine Inselschule jetzt technisch in der heutigen Zeit mithalten kann. Auch für die Grundschüler gehört die Technik zum Schulalltag. Hier wurden ebenfalls mit Hilfe der Rotaryspende zwei Notebooks angeschafft, die den jüngeren Schülern das Lernen am und mit dem Computer ermöglichen und näher bringen sollen.  Auch die Schulkinder mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen und einem entsprechenden Förderbedarf genießen den Zugang zur Technik. Für sie wurde in  einen  entsprechenden Computer investiert, der behindertengerecht auf die Bedürfnisse dieser Schüler ausgerichtet ist.

Rotary-Präsident Heck-Schau freute sich, dass die Spendengelder einmal mehr sinnvoll bei den Kindern und Jugendlichen Amrums angelegt werden konnten.

Carmen Klein für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015